Ist der Elefantenfuß winterhart?

Ursprünglich ist der Elefantenfuß in der Region um Mexiko beheimatet. Hier finden Sie ihn vor allem an warmen, eher trockenen Plätzen. In seinem dicken „Fuß“ speichert er Wasser und Nährstoffe für magere und trockene Zeiten.

elefantenfuss-winterhart
Der Elefantenfuß stammt aus dem warmen Mexiko und ist nicht winterhart

Winterhart ist der Elefantenfuß also nicht. Hierzulande wird er im Prinzip als Zimmerpflanze verkauft und genutzt. Sogar Anfänger und Menschen ohne „grünen Daumen“ kommen mit dem Elefantenfuß gut zurecht, denn er ist recht pflegeleicht und robust.

Lesen Sie auch

Darf der Elefantenfuß nach draußen?

Wenn der Sommer warm und relativ trocken ist, dann darf der Elefantenfuß diese Jahreszeit gern draußen im Garten verbringen. Diese Sommerfrische kräftigt ihn und macht ihn widerstandsfähiger gegen Schädlinge. Der Elefantenfuß sollte jedoch langsam an direktes Sonnenlicht gewöhnt und im Herbst rechtzeitig wieder in die Wohnung geholt werden. Warten Sie damit nicht bis zu den ersten Nachtfrösten.

Wie und wo sollte ein Elefantenfuß überwintern?

Es ist durchaus möglich, den Elefantenfuß ganzjährig im Wohnzimmer stehen zu lassen, aber eine kühle Winterruhe bekommt ihm deutlich besser. Diese Zeit nutzt er, um sich zu regenerieren und erholen. Im Frühjahr kann er dann mit neuer Kraft austreiben.

Idealerweise verbringt Ihr Elefantenfuß die kalte Jahreszeit in einem mäßig kühlen aber hellen Winterquartier. Kälter als etwa 7 °C sollte es dort nicht werden, besser sind Temperaturen zwischen 10 °C und 15 °C.

Braucht der Elefantenfuß besondere Pflege im Winter?

Bleibt Ihr Elefantenfuß den Winter über in Ihrem Wohnzimmer, dann gießen Sie ihn etwa so wie gewohnt weiter. Achten sie darauf, dass die Erde im Topf zwischendurch immer wieder antrocknet. Möglicherweise werden die Abstände zwischen den einzelnen Wassergaben etwas länger sein als in den Sommermonaten wenn der Elefantenbaum neue Blätter bekommt. Dünger geben Sie der Pflanze im Winter gar nicht.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nicht winterhart
  • verträgt Kälte und Zugluft nicht gut
  • kann im Wohnzimmer überwintern
  • ideales Winterquartier: mäßig kühl und hell

Tipps

Wenn es Ihnen möglich ist, dann überwintern Sie Ihren Elefantenfuß kühl und hell.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Guillermo Guerao Serra/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.