Wie überwintere ich einen Elefantenfuß?

Der pflegeleichte Elefantenfuß ist als tropische Pflanze nicht winterhart. Schon bei dauerhaften Temperaturen unter etwa 10 °C kann die Pflanze erheblichen Schaden nehmen. Hitze bis zu 30 °C macht dem Elefantenfuß dagegen recht wenig aus.

elefantenfuss-ueberwintern
Der Elefantenfuß muss im Winter im Warmen stehen

Idealerweise gönnen Sie Ihrem Elefantenfuß ein kühles (ca. 10 °C) und helles Winterquartier. Diese Winterruhe dient seiner Erholung, er sammelt dort Kräfte für die nächste Vegetationsperiode. In dieser Zeit braucht ein Elefantenfuß nur sehr wenig Wasser und gar keinen Dünger. Haben Sie kein geeignetes Winterquartier, dann kann die Pflanze das ganze Jahr im Wohnzimmer bleiben.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nicht winterhart
  • sehr kälteempfindlich
  • Überwinterung im Wohnzimmer möglich, aber nicht optimal
  • optimale Überwinterung: leicht kühl, aber hell
  • idelae Wintertemperatur: etwa 10 °C
  • im Winter nur sehr wenig gießen und gar nicht düngen

Tipps

Zwar übersteht ein Elefantenfuß auch den Winter im Wohnzimmer, aber eine kühle Winterruhe ist wesentlich besser für ihn.

Text: Ursula Eggers
Artikelbild: Shamsiya Saydalieva/Shutterstock
Social Media Manager

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.