Canna

Canna Blütezeit: Tipps für eine lange und prächtige Blüte

Artikel zitieren

Ob einfarbig in gelb, rot oder rosa oder zweifarbig – die tropisch anmutenden Blüten von Canna sind wunderschön. Hier gute Hinweise, um die Blütezeit richtig auszukosten.

Canna Blütezeit
AUF EINEN BLICK
Wie kann man die Blütezeit von Canna beschleunigen und verlängern?
Um die Blütezeit von Canna zu beschleunigen, sollten Rhizome zwischen Januar und Februar in Erde gesetzt und an einem warmen Ort platziert werden. Gießen Sie erst, wenn Triebe sichtbar sind. Zum Verlängern der Blütezeit, entfernen Sie verwelkte Blüten oder schneiden Sie sie ab und düngen Sie regelmäßig.

Blütezeit beschleunigen und verlängern

Die Blütezeit von Canna beginnt im Juni und kann bis zum ersten Frost andauern. Um das Einsetzen der Blüte zu beschleunigen (Blüte ab Mai), sollte Canna zwischen Januar und Februar Zuhause vorgetrieben werden:

  • Rhizome tief in Erde setzen
  • an warmen Platz stellen
  • erst gießen, wenn Triebe sichtbar
  • ab Mai auspflanzen

Damit die Blüte lange andauert, müssen Sie die verwelkten Blütenblätter abzupfen. Daraufhin bilden sich neue Blüten am Stock heraus. Alternativ können Sie die Blüte abschneiden .

Tipps & Tricks

Die Blütenfarbe vom Blumenrohr kann durch eine regelmäßige Düngergabe beispielsweise jede Woche in Form von Blumendünger (8,00€ bei Amazon*) intensiviert werden.

Bilder: ralphgillen / iStockphoto