Apfelbaum Balkon

Frische Äpfel vom Apfelbaum auf dem Balkon ernten

Nicht jeder Obstliebhaber hat einen großen Garten zur Verfügung, um darin einen Apfelbaum selbst ziehen zu können. Bei der Auswahl der richtigen Baumform und Apfelsorte können süße und saftige Äpfel aber auch am eigenen Balkon geerntet werden.

Apfelbaum aus Kern selbst ziehen

Wenn Sie einige Jahre lang Geduld aufbringen können, ist das Heranziehen eines Apfelbaums aus einem Kern ein Experiment, das auch am eigenen Balkon viel Freude machen kann. Allerdings schlagen aus Kernen gezogene Apfelbäume oft in eine besonders groß werdende Wildform zurück, was sie für den Balkon nicht ideal macht. Trotzdem lässt sich auch aus diesen Bäumen eine Art Bonsai erziehen, wenn für einen regelmäßigen und gezielten Schnitt gesorgt wird.

Kleinwüchsige Apfelsorten für den Balkon

Heutzutage gibt es im Fachhandel zahlreiche Apfelsorten, die sich aufgrund ihrer kleineren Wuchsform besonders gut für einen Anbau im Topf auf dem Balkon eignen. Dazu zählen insbesondere auch die Säulenäpfel, die überhaupt keine breite Krone ausbilden und deren Früchte an einem schmal aufragenden Stamm hängen. Wählen Sie bei den Säulenäpfeln ganz nach ihrem individuellen Geschmack aus Sorten wie beispielsweise:

  • Rondo
  • Sonate
  • Bolero
  • Elstar

Auch auf dem Balkon braucht ein Apfelbaum Pflege

Bei einem Anbau von Äpfeln am eigenen Balkon sollten Sie bedenken, dass eine erfolgreiche Ernte nur bei guter Pflege möglich ist. So sollte der Apfelbaum auch auf dem Balkon genügend Sonnenlicht abbekommen, um damit Energie für die Ausbildung der Früchte bilden zu können. Der Topf sollte im unteren Bereich mit einer Drainageschicht und Ablaufschlitzen versehen sein, damit es zu keiner Staunässe kommen kann. Wässern Sie den Baum auch im Sommer nicht täglich, da er sonst Schaden nehmen kann. Im Winter kann es bei besonders tiefen Nachtfrösten notwendig sein, einen Apfelbaum im Topf vor der Kälte zu schützen, damit die Wurzeln nicht erfrieren.

Tipps & Tricks

Zur Bestäubung der Apfelblüten sind immer die Pollen eines anderen Apfelbaums nötig. Sollten in Ihrer Umgebung keinerlei weitere Apfelbäume vorhanden sein, sollten Sie mindestens zwei Apfelbäume im Topf auf dem Balkon haben. So können diese durch Bienen oder andere Fluginsekten wie Hummeln gegenseitig bestäubt werden und Früchte tragen.

Text: Alexander Hallsteiner

Beiträge aus dem Forum