Zitronenschale konservieren: so geht’s

Benötigen Sie lediglich den Saft einer Zitrone, bleibt die Zitronenschale übrig und wird fast immer weggeworfen. Doch in Ihr sitzen die meisten Aromastoffe, weshalb sie als Gewürz in vielen Rezepten Verwendung findet. Die Schale von Bio-Zitronen können Sie mit wenig Aufwand haltbar machen und haben so die aromatische Würze stets in der benötigten Menge zur Hand.

zitronenschale-konservieren
Zitronenzucker ist ein besonderes Gewürz

Zutaten

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 1,5 TL Zucker

Zudem benötigen Sie eine feine Reibe oder einen Zestenschneider, ein Stück Butterbrotpapier, ein Küchenbrett sowie ein dunkles, sauber ausgespültes Glasgefäß.

Zubereitung

  • Waschen Sie die Zitrone gründlich mit warmem Wasser.
  • Schlagen Sie das Butterbrotpapier um das Küchenbrett.
  • Reiben Sie die gelbe Zitronenschale darauf. Von den weißen Häutchen sollte nicht allzu viel mitkommen, da diese Teile recht bitter schmecken.
  • Verteilen Sie den Abrieb in dünner Schicht auf dem Papier.
  • Streuen Sie den Zucker darüber und vermengen Sie alles vorsichtig.
  • Stellen Sie das Brett an einen luftigen, möglichst dunklen Ort und lassen Sie die Zitronenschale trocknen. Dies dauert einige Tage.
  • Fühlt sich die Schale trocken und krümelig an, in das Glasgefäß umfüllen und beschriften.
  • Damit der Zitronenzucker nicht zusammenklebt, gelegentlich schütteln.

Lesen Sie auch

Zu welchen Rezepten passt die Zitronenschale?

Trotzdem die Schale mit Zucker konserviert wird, können Sie mit dieser wunderbar herzhafte Speisen würzen. Die leichte Süße wird durch die Zitronennote ausgeglichen und schmeckt im fertigen Gericht nicht mehr hervor.

Ein Klassiker, bei dem diese Zutat unverzichtbar ist, ist Zitronenkuchen. Etwas von der Schale verleiht zudem Quarkspeisen, Obstsalate oder Milchreis eine angenehme Note.

Tipp

Benötigen Sie nur die Schale von Bio-Zitronen, müssen Sie die Reste der Früchte nicht wegwerfen. Möchten Sie den Saft nicht sofort als Heiße Zitrone genießen, können Sie aus diesem Zitronensirup kochen, der lange haltbar ist. Immer beliebter wird Lemon-Curd, eine fruchtige Zitronencreme, die wunderbar auf frischem Brot schmeckt.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: kazmulka/Shutterstock