Zitronen in Zucker einlegen – Rezept und Anleitung

Eingelegte Zitronen verleihen vielen Gerichten ein wunderbares Aroma - vor allem, wenn sie gezuckert sind. Unser Rezept inklusive praktischer Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt, wie Sie Zitronen schnell und einfach in Zucker einlegen und so für einige Monate konservieren!

zitronen-in-zucker-einlegen
Zitronen in Zucker und Öl sind ein leckerer Snack

Rezept zum Einlegen von Zitronen in Zucker

Sie brauchen:

  • 2 Zitronen*
  • 2 EL Meersalz
  • 2 EL Zucker**
  • 2-3 EL Olivenöl
  • Einmachglas
  • Schale
  • flache Glasschüssel mit Deckel

Lesen Sie auch

* Verwenden Sie unbedingt unbehandelte Zitronen, am besten in Bio-Qualität. Behandelte Früchte müssen Sie nämlich erst umständlich schälen – abgesehen davon, dass sie weniger lecker sind.

** Wir raten Ihnen, statt herkömmlichem Zucker Birkenzucker zu verwenden. Letzterer hat die Eigenschaft, fast genauso zu süßen, ist aber Ihrer Gesundheit zuträglicher.

Wie Sie Zitronen Schritt für Schritt in Zucker einlegen

  1. Waschen Sie die Zitronen unter fließend heißem Wasser ab.
  2. Trocknen Sie die Früchte mit Küchenpapier ab.
  3. Schneiden Sie die Zitronen mit einem scharfen Messer in ungefähr zwei Millimeter dünne Scheiben.
  4. Nehmen Sie die Kerne mit sauberen Händen oder einem Löffel heraus und entsorgen sie.
  5. Vermischen Sie das Salz und den Zucker gleichmäßig in einer Schale.
  6. Streuen Sie eine (großzügige) Lage Salz-Zucker-Gemisch in eine flache Glasschüssel.
  7. Breiten Sie eine Lage Zitronenscheiben darauf aus.
  8. Bestreuen Sie diese wiederum mit dem Salz-Zucker-Gemisch (weiterhin großzügig!).
  9. Legen Sie danach erneut eine Lage Zitronenscheiben darauf.
  10. Fahren Sie nach dem Muster fort, bis alle Zitronenscheiben aufeinandergeschichtet sind.
  11. Verschließen Sie die Glasschüssel.
  12. Stellen Sie das Ganze für drei Tage an einen sonnigen Ort, etwa auf die Fensterbank. Nach wenigen Stunden liegen die Zitronenscheiben bereits im eigenen Saft.
  13. Schütteln Sie die Glasschüssel hin und wieder und löffeln ein wenig Saft über die oberen Scheiben, sofern sie nicht vollständig mit Saft bedeckt sind.
  14. Sterilisieren Sie ein sauberes Einmachglas mit kochend heißem Wasser.
  15. Schichten Sie die Zitronenscheiben (nach drei Tagen) aus der Schüssel ins Einmachglas.
  16. Gießen Sie dann den Saft darüber, der sich gebildet hat, bis alle Scheiben bedeckt sind.
  17. Fügen Sie das Olivenöl hinzu.

Tipps

Nun sind die Zitronen schon fertig eingelegt und Sie können sie drei bis vier Monate im Kühlschrank aufbewahren und genießen.

Hinweis: Andere Methoden des Einlegens von Zitronen erfordern gemeinhin Hitzezufuhr – dann handelt es sich aber mehr um Einmachen oder Einkochen als um reines Einlegen.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Elena P./Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.