Knoblauch trocknen

Knoblauch trocknen – einfache Formel für lange Haltbarkeit

Der erfolgreiche Anbau von Knoblauch resultiert mitunter in einem wahren Berg von frischen Knollen. Da bekanntlich die Haltbarkeit begrenzt ist, stellt sich die Frage nach der Lagerung. Die simpelste und zugleich effektivste Antwort: Knoblauch trocknen.

Früher Artikel Knoblauch ernten zur rechten Zeit – so gelingt es immer

Luft-trocknen bewahrt das Aroma

Luft-trocknen ist die wohl unkomplizierteste und preisgünstigste Methode, um Knoblauch nach der Ernte zu lagern. Darüber hinaus geht in diesem Fall das begehrte Aroma nicht verloren. Oberste Prämisse für ein Gelingen: Der Knoblauch muss ‚atmen‘.

  • frische Knoblauchzwiebeln sorgfältig waschen
  • an den Stängeln bei Zimmertemperatur aufhängen
  • alternativ in einem dekorativen Drahtkorb trocknen
  • in einer Papiertüte am dunklen, luftigen Ort aufbewahren

Keinesfalls sollte Knoblauch im Kühlschrank gelagert werden. Die frischen Zehen werden feucht, weichen auf und Fäulnis stellt sich ein. Innerhalb weniger Tage ist der liebevoll angebaute Knoblauch verdorben.

Zügig trocknen im Dörrgerät

Wem das Trocknen an der Luft zu lange dauert, wählt das Dörrgerät als die schnellere Variante. Ausgestattet mit einer elektrischen Heizung und einem Gebläse, trocknet Knoblauch luftumspült innerhalb kurzer Zeit.

  • den gewaschenen Knoblauch schälen
  • mit einem scharfen Messer in Scheiben schneiden
  • auf den Siebböden auslegen
  • die erwärmte Luft strömt aus und setzt die Konservierung in Gang

Abhängig von der Stärke der Knoblauch-Scheiben, zieht sich der Vorgang einige Stunden hin. Lassen Sie das Gerät während dieser Zeit nicht unbeaufsichtigt. Idealerweise regelt eine Zeitschaltuhr zusätzlich den Ablauf.

Der Backofen ersetzt das Dörrgerät

Um ausschließlich Knoblauch zu trocknen, lohnt sich die Investition in ein Dörrgerät in der Regel nicht. Eine praktische Alternative bietet die Wärme des Backofens, um den Zwiebeln die Feuchtigkeit zu entziehen.

Statt in Scheiben zu schneiden, werden die Knollen nach dem Waschen und Schälen halbiert. Ausgebreitet auf dem Ofenblech, trocknen sie bei 70 Grad Ober- und Unterhitze für 4 Stunden.

Sofern die Hälften jetzt noch nicht knackig sind, reduzieren Sie die Wärme auf 65 Grad Celsius. Der Knoblauch ist getrocknet, wenn er sich leicht brüchig anfühlt.

Tipps & Tricks

Getrockneter Knoblauch verwandelt sich ganz einfach in fein dosierbares Knoblauch-Salz für die Gourmet-Küche. Zermahlen Sie die Knoblauchscheiben in der Küchenmaschine möglichst fein. Auf einen Teil Knoblauchpulver geben Sie anschließend 4 Teile Jod- oder Meersalz. Ihr eigenhändig hergestelltes Knoblauchsalz bewahren Sie im Schraubglas auf im kühlen, dunklen Vorratsschrank.

Beiträge aus dem Forum

  1. Wer kennt diese Pflanze

    Ich habe mir letzten November von der Insel La Palma eine kleine Pflanzenspitze mitgebracht, eingetopft und am Fenster aufgestellt. Nun hat sie wunderhübsche kleine glockenähnliche Blüten.

  2. Ableger vom rotlaubigen Holunder

    Wie macht man von Holunder Ableger? Genau wie von Johannisbeeren durch Steckholz und auch im Frühwinter ? Ich habe einen wunderschönen rotlaubigen Holunder denn ich gerne vermehren würde. Dankeschön...

  3. Blauregen auf Stamm ziehen

    Hallo liebe Grünfinger, ich träume schon seit langem von einem Blauregen-'Bäumchen' und würde gern dieses Jahr damit beginnen mir diesen Traum zu erfüllen. Ich habe nicht viel Erfahrung, aber an Liebe, Pflege und Geduld soll es nicht mangeln. Auf dem angehängten Foto zu sehen ist der aktuelle Stand des veredelten Zöglings, wie gekauft (Höhe knapp 50cm) . Für die ersten Jahre wird er im Kübel auf dem Balkon stehen. Auf diesem Forum habe ich folgende Anleitungen zur Zucht als Hochstamm gefunden: https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm https://www.gartenjournal.net/blauregen-auf-stamm-schneiden Dort steht, dass ich im ersten Jahr mit dem Schnitt beginnen soll - nämlich alles bis auf []

  4. Bananenstaude-Blätter knicken ab

    Hallo an alle , mit einem grünen Daumen, ich habe 2 Bananenstauden(die sollten eigentlich winterhart sein, ich hab sie aber in großen Kübeln über den Winter ins Wohnzimmer geholt), nun knicken so nach und nach immer wieder die großen Blätter ab. Was fehlt ihr?Für Hilfe wäre ich dankbar.

  5. Arbeitseinsätze

    Wie werden bei euch Arbeitseinsätze vergütet ? Der Gartenfreund , der bei uns nach Ableistung seiner fünf Pflichtstunden an Arbeitseinsätzen teilnimmt , bekommt 5 € die Stunde . Fachleute wie zB . Elektriker bekommen 10 € . Egal ob Pflichtstunden oder freiwillige Teilnahme , es gibt immer Freibier . Wie ist das bei Euch ?

  6. Rasen nach dem Vertikutieren

    Guten Morgen in die Runde, nach dem Vertikutieren des Rasens sind doch einige Kahlstellen entstanden. Es muß also zwischengesät und gedüngt werden. Meine Frage hierzu: Kann ich beides zur gleichen Zeit oder wenn nacheinander, was zuerst? Erst säen oder erst düngen. Ihr seht, ich bin Anfänger, also erhellt mich.:oops::D