Knoblauch Arten Sorten

Den bunten Reigen an Knoblauch Arten und Sorten entdecken

Als eine der ältesten Kulturpflanzen der Welt, hat Knoblauch sich als Heil- und Gewürzpflanze fest etabliert. Tauchen Sie ein in die facettenreiche Auswahl an Arten und Sorten.

Früher Artikel Knoblauch pflanzen im Beet oder Kübel – Sie haben die Wahl Nächster Artikel Knoblauch säen oder stecken? – Einfach ist es auf jeden Fall

Um drei Arten ranken sich mannigfaltige Sorten

Dank der jahrtausendelangen Erfahrung in der Kultivierung von Knoblauch, profitieren Hobbygärtner heute von drei robusten, bewährten Arten.

Gemeiner Knoblauch – Allium sativum
Die wohl am weitesten verbreitete Knoblauchart liefert weiße oder rote Zwiebeln. In der Regel bilden sich zwischen 5 und 15 Brutzwiebeln. Frisch geerntet ist der Geschmack noch mild. Nach längerer Lagerung nimmt die Schärfe zu.

Schlangen-Knoblauch (Allium sativum var. ophioscorodon)
Eine auffällige Art mit bizarr verdrehten Trieben. Dieser Knoblauch besticht mit einem vornehmlich milden Aroma. Ideal für Hobbygärtner, die sich mit dem recht aufdringlichen Allium sativum nicht anfreunden können.

Chinesischer Knoblauch(Allium tuberosum)
Bei dieser Art werden im Wesentlichen die Blätter verwendet. Sie schmecken wunderbar nach Knoblauch, ohne den gefürchteten Mundgeruch zu verursachen. Es bildet sich nur eine einzelne Zwiebel.

Für jeden Geschmack eine Knoblauch Sorte nach Maß

Basierend auf den drei populärsten Knoblauch Arten, stehen vielfältige Sorten für Ihren individuellen Geschmackstest bereit. Angesichts des unkomplizierten Anbaus spricht nichts dagegen, sie allesamt einmal zu probieren.

  • Rosa Knoblauch ‚Edenrose‘ (Allium sativum ‚Edenrose‘)
  • Kleiner Schnitt-Knoblauch ‚Kobold‘ (Allium tuberosum ‚Kobold‘)
  • Riesen Schnitt-Knoblauch ‚Monstrosum (Allium tuberosum ‚Monstrosum‘)
  • Schlangen-Knoblauch ‚Rocambole‘ (Allium sativum var. ophioscorodon ‚Rocambole‘)
  • Französischer Knoblauch ‚Cledor‘ (Allium sativum ‚Cledor‘)

Aus Südeuropa haben darüber hinaus verschiedene Knoblauch-Sorten den Weg zu uns gefunden:

  • ‚Ajo rosa‘, weiß mit rosafarbenen Zehen aus Spanien
  • ‚Aquila‘, weiß mit lila-gestreifter Außenhaut aus Italien
  • ‚Aveiro‘, violett-rote Zwiebel aus Portugal
  • ‚Chesnok‘, weiß-lila Sorte vom Schwarzen Meer

Eine alte Sorte mit Tradition

Elefanten-Knoblauch (Allium ampeloprasum) blickt auf eine sehr lange Entwicklungsgeschichte zurück. Die imposante Pflanze bringt es auf eine Wuchshöhe von 180 cm. Ihre Knollen erreichen mitunter ein Gewicht von 500 Gramm. Sofern Sie über genügend Platz im Beet verfügen, ist dieser Knoblauch einen Anbau wert.

Da Elefanten-Knoblauch sich als tolerant gegenüber Kälte, Nässe und Trockenheit erweist, gelingt seine Kultivierung auch Anfängern. Der Geschmack gilt als ungewöhnlich mild für eine Knoblauch-Pflanze.

Tipps & Tricks

Knoblauch lässt sich wunderbar trocknen, um ihn länger zu lagern. Auf diese Weise können Sie gleich mehrere Sorten züchten, um sie nacheinander zu kosten.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10