Ist Knoblauch giftig?

Knoblauch wird als Heil- und Kulturpflanze geschätzt. Er soll sehr gesund sein und enthält trotzdem Giftstoffe für Mensch und Tier.

Knoblauch giftig

Giftstoffe und Wirkung

Die Pflanze enthält schwefelartige Verbindungen, die am Geruch zu erkennen sind.
Knoblauch enthält eine Substanz, die das Hämoglobin in den roten Blutkörperchen zerstört. Das kann zu Blutarmut (Anämie) bei Mensch und z. Bsp. Hunden führen.
Auf nüchternen Magen gegessen kann Knoblauch zu:

  • Schweißausbrüchen
  • Übelkeit
  • Schwindel
  • Sodbrennen
  • Blähungen
  • oder Magenschmerzen führen.

Bei Kinder können nach reichlichem Verzehr schwere Vergiftungen auftreten.

Tipps & Tricks

Auf die Dosis kommt es an, ob Knoblauch heilend oder giftig wirkt. Weniger ist oft mehr.

Text: Burkhard
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.