So einfach machen Sie Zitronenmelisse haltbar

Zieht sich die Zitronenmelisse über den Winter in den Boden zurück, bedeutet das nicht zwingend einen Verzicht auf die aromatische Küchenkraut. Lesen Sie hier, wie Sie erntefrische Melisse ganz einfach haltbar machen.

Zitronenmelisse haltbar machen

Konservieren durch Einfrieren – so funktioniert es

Einfrieren von Kräutern ist mit dem Vorurteil behaftet, dass die Blätter zusammenklumpen und nicht portionsweise zu entnehmen sind. Das muss nicht sein, denn dieses Manko lässt sich bei Zitronenmelisse mit folgendem Kniff umgehen:

  • kurz vor der Blüte die Zweige ernten
  • unter fließendem Wasser reinigen und trocknen lassen auf einem Küchentuch
  • ganze Triebe oder einzelne Blätter ausbreiten auf einer Platte oder einem Backblech
  • ins Gefrierfach der Kühltruhe schieben für 30 Minuten

Lesen Sie auch

Sind die Melisseblätter hart gefroren, füllen Sie diese um in Gefrierbeutel oder eine Dose. Auf diese Weise werden sie platzsparend eingefroren. Für die nächsten 12 Monate können Sie nun die Zitronenmelisse einzeln entnehmen.

Zitronenmelisse mit Luft haltbar machen – so geht’s

Luft ist das günstigste Konservierungsmittel der Welt. Um Zitronenmelisse und andere Kräuter haltbar zu machen, greifen seit Generationen die Menschen darauf zurück. Im Gegensatz zum Einfrieren, sind hier gleichwohl zwei Nachteile zu beklagen: Lufttrocknen dauert lange und reduziert den Aromagehalt. Wenn Sie sich trotzdem für diese Vorgehensweise entscheiden, gelingt es nach dieser Anleitung:

  • Melissezweige kurz vor der Blüte Handbreit über dem Boden abschneiden
  • an den unteren Triebenden einige Blätter abzupfen
  • jeweils 3-5 Zweige zu einem Strauß zusammenbinden mit Bast oder Gummi

Die Melissebündel fädeln sie entweder auf einer dickeren Schnur oder einem Draht auf, um sie am dunklen, trockenen Ort aufzuhängen. Alternativ hängen Sie die Sträuße einzeln zum Trocknen auf. Nach einigen Tagen wird das Bindematerial ein wenig nachgezogen, da die Stängel schrumpfen aufgrund des Wasserverlustes. Innerhalb von 14 Tagen ist die Zitronenmelisse getrocknet und wird in luftdichten Gefäßen aufbewahrt.

Tipps & Tricks

Mit Pfefferminze harmoniert Zitronenmelisse in so mancher Hinsicht. Als Pflanznachbarn in Beet und auf Baumscheiben, gedeihen beide Kräuterpflanzen wunderbar und locken Nützlinge in Heerscharen in den Garten ein. Zubereitet als Teemischung, ergänzen sich Minze und Melisse zu einem unnachahmlichen Genuss.

Text: Paula Jansen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.