Kann man die Yucca-Palme draußen überwintern?

Es gibt viele verschiedene Yucca-Arten, von denen einige sogar winterhart sind wie beispielsweise die Yucca filamentosa (Fädige Palmlilie) oder die Yucca gloriosa (Kerzen-Palmlilie). Andere wiederum, wie die fälschlicherweise oft als Yucca-Palme bezeichnete Zimmer-Yucca (Yucca elephantipes) stammen dagegen aus warmen Regionen und vertragen daher absolut keinen Frost.

Palmlilie draußen überwintern
Nicht alle Yuccas können im Freien überwintert werden

Zimmer-Yucca ist nicht winterhart

Aus diesem Grund können die winterharten Arten während der kalten Jahreszeit problemlos im Freien bleiben, gegebenenfalls mit einem leichten Winterschutz. Die als Zimmerpflanze kultivierte Yucca elephantipes hingegen verträgt zwar Temperaturen im höheren einstelligen Bereich, aber keine um oder gar unter dem Nullpunkt. Daher können Sie diese Gewächse während der warmen Sommermonate ruhig auf den Balkon oder die Terrasse stellen, sollten sie aber rechtzeitig ins Haus holen.

Tipps

Auch die Zimmer-Yucca benötigt eine winterliche Ruhephase bei kühlen – etwa fünf bis zehn Grad Celsius – Temperaturen und an einem hellen Standort. In der Folge wird die Pflanze wahrscheinlich sogar Blüten ausbilden.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.