wann-treibt-liguster-aus
Der Liguster treibt zwei Mal pro Jahr aus

Wann treibt Liguster aus?

Der Liguster wird wegen seiner Schnellwüchsigkeit sehr geschätzt. Wie fast alle Pflanzenarten treibt er zweimal im Jahr aus. Danach richtet sich auch der Rückschnitt, der bei Liguster bis zu dreimal im Jahr erfolgen muss. Wann treibt Liguster aus?

Liguster treibt zweimal im Jahr aus

Zweimal im Jahr legt der Liguster ordentlich an Größe zu. Der erste Austrieb erfolgt besonders kräftig, der zweite ist deutlich weniger stark ausgeprägt.

Für den Rückschnitt ist es wichtig, zu wissen, wann der Liguster genau austreibt. Geschnitten wird einmal vor dem ersten Austrieb und einmal nach dem zweiten Austrieb.

Erster Austrieb im Frühjahr

Der erste Austrieb setzt im zeitigen Frühjahr ein. Wenn Sie den Liguster stark zurückschneiden und verjüngen möchten, sollten Sie deshalb die Zeit vor dem Austrieb nutzen. Schneiden Sie den Strauch von Februar bis März.

Dann besteht auch keine Gefahr, dass Sie brütende Vögel beim Nisten stören.

Außerdem schneiden Sie dabei nicht die Blütenstände ab, die von Hummeln und Schmetterlingen sehr gern angenommen werden. Auch die Beeren im Herbst sind eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel.

Zweiter Austrieb ab Mai

Es dauert nach dem ersten Austrieb ein paar Wochen, bis der Liguster ausreichend Kraft für den nächsten Schub gesammelt hat. Er beginnt ab Ende Mai, fällt aber deutlich schwächer aus als der Frühjahrsaustrieb.

Ab jetzt sollten Sie den Liguster nicht mehr so stark zurückschneiden. Dem Strauch selbst macht das zwar nicht so viel aus, es ist jedoch fast überall verboten, da die Brutzeit der Vögel eingesetzt hat.

Beendet ist der zweite Austrieb Ende Juni. Ab jetzt dürfen Sie den Liguster wieder in Form schneiden.

Liguster treibt nicht aus

Bleibt der Austrieb des Ligusters aus, können verschiedene Ursachen dafür verantwortlich sein:

  • Standort zu dunkel
  • Substrat zu trocken / zu feucht
  • zu viel / zu wenig Nährstoffe im Boden
  • Krankheiten oder Schädlingsbefall

Meist sind Pflegefehler oder schlechte Standorte verantwortlich, wenn der Liguster nicht wächst. Vermeiden Sie Staunässe und sorgen Sie dafür, dass der Boden nicht zu stark austrocknet. Düngen Sie lieber weniger als zu viel.

Tipps

Herabfallendes oder verfärbtes Laub weist entweder auf einen Pflegefehler oder einen Befall durch Schädlinge oder Pilze hin. Sorgen Sie für optimale Bedingungen, dann können auch Krankheiten dem robusten Strauch nichts anhaben.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: trabachar/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 11