walnussbaum-standort
Ein Walnussbaum braucht vor allem eins: Platz

Welcher Standort ist für den Walnussbaum optimal?

Der Walnussbaum ist relativ anspruchsvoll, was den Standort betrifft. Wenn Sie sich an unsere Empfehlungen halten, wird es dem Baum jedoch an nichts fehlen!

Freiraum bitte!

Ein Walnussbaum möchte möglichst frei und luftig stehen. Ist dies nicht gegeben, gedeiht er verzögert oder gar nicht.

Generell sollten Sie beim Pflanzen bedenken, dass eine Walnuss eine Höhe von 15 oder noch mehr Metern erreichen kann. Natürlich muss dafür eine große Fläche zur Verfügung stehen, sowohl nach oben als auch in die Breite sowie in die Tiefe.

Wichtig: Platzieren Sie Ihren Walnussbaum nicht zu nah an Häusern oder Zäunen zu den Nachbarn. Ein Mindestabstand von fünf Metern ist ratsam.

Sonne und Winterschutz

Ein Walnussbaum braucht viel Sonne – und in der kühlen Saison Schutz. Denn Walnüsse sind sehr frostempfindlich und können unter Umständen schnell erfrieren. Wählen Sie einen südseitigen Standort!

Tiefgründiger Boden

Hinsichtlich Substrat ist der Walnussbaum immerhin etwas weniger anspruchsvoll. Am wohlsten fühlt er sich jedoch in einem tiefgründigen, lehmigen Boden. Auch Tonboden kommt infrage. Lockeres, nährstoff- und kalkreiches Substrat passt wunderbar.

Tipps

Gibt Ihr Gartenboden diese Kombination nicht her? Dann raten wir Ihnen, einfach Gartenerde mit Lehm und Kompost zu mischen.

Text: Gartenjournal.net Artikelbild: Serg64/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3