Wall bepflanzen mit Bodendeckern

Bodendecker eignen sich ideal für die Wallbepflanzung und zwar nicht nur, weil sie schön aussehen; sie wirken sich auf ganz unterschiedliche Weise positiv auf die Böschung aus. Welche Effekte Bodendecker am Wall haben sowie eine Auswahl der schönsten Polsterpflanzen finden Sie im Folgenden.

wall-bepflanzen-bodendecker
Das Blaue Immergrün macht sich gut am Wall

Fünf positive Effekte von Bodendeckern am Wall

  • Schutz vor Erosion: Die flachen, ausladenden Wurzeln von Bodendeckern halten die Erde am Wall fest und verhindern so ein Auswaschen.
  • Schutz vor Trockenheit: Das dichte Blattwerk von Bodendeckern deckt die Erde ab und verhindert so ein Austrocknen.
  • Schutz vor Unkraut: Da Bodedecker nur wenig Licht durchlassen und mit ihrem Wurzeln viel Platz in Anspruch nehmen, hat Unkraut kaum eine Chance.
  • Lockerer Boden: Die Wurzeln der Bodendecker durchziehen den Boden und lockern diesen auf, das macht ein Hacken überflüssig, sorgt für mehr Sauerstoff im Boden und erleichtert so die Pflege des Walls.
  • Positiver Effekt für die Umwelt: Nicht nur produzieren Bodendecker wie alle anderen Pflanzen Sauerstoffe, sie verbessern auch die Bodenqualität und bieten nektarliebenden Insekten mit ihren Blüten Nahrung.

Die schönsten Bodendecker für den Hang

Bei der Auswahl Ihrer Bodendecker sollten Sie auf eine ausreichende Winterhärte achten sowie die Standortanforderungen im Blick haben. Wer Sommer wie Winter auf einen grünen Wall blicken möchte, kann sich für eine der zahlreichen Varianten an immergrünen Bodendeckern entscheiden, wie z.B. Thymian, Kriechspindel, Efeu, Sternmoos oder Blaues Immergrün. Wer es gern blühend mag, findet in der folgenden Tabelle Auskunft über Blütenfarbe und –zeit der verschiedenen Bodendecker, sodass Sie einen rund ums Jahr blühenden Wall anlegen können.

Lesen Sie auch

Deutscher Name Botanischer Name Standort Blütenfarbe Blütezeit Besonderheiten
Ausläuferbildende Waldsteinie Waldsteinia ternata Sonne bis Halbschatten Gelb April bis Juni Immergrün
Blaues Immergrün Vinca minor Sonne, Halbschatten oder Schatten Bläulich-violett Mai bis September Immergrün
Bodendeckerrose Rosa Sonne bis Halbschatten Unterschiedlich Juni bis August Pflegeleicht und robust
Bleiwurz Ceratostigma plumbaginoides Sonne bis Halbschatten Bläulich August bis Oktober Späte Blütezeit
Dickmännchen Pachysandra terminalis Halbschatten mit Schatten Weiß April bis Mai Immergrün
Efeu Hedera helix Sonne, Halbschatten oder Schatten     Immergrün, giftig
Kriechmispel Cotoneaster dammeri Sonne, Halbschatten oder Schatten Mai bis Juni Weiß Schöne Früchte, immergrün
Kriechspindel Euonymus fortunei Sonne, Halbschatten oder Schatten     Schöne Blattmusterung, immergrün
Sternmoos Sagina subulata Sonne bis Halbschatten Weiß Mai bis Juli Immergrün
Teppich-Hartriegel Cornus canadensis Halbschatten bis Schatten Weiß Mai bis Juni Schöne Herbstfärbung, attraktive Früchte
Thymian Thymus serpyllum Sonne Unterschiedlich Juni bis August Immergrün

Text: Sara Müller
Artikelbild: Anna Gratys/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.