Walderdbeeren im Garten

Diese Walderdbeeren gedeihen gleichfalls im Garten

Die wunderbaren Walderdbeeren sind längst nicht beschränkt auf das Wachstum unter Bäumen in freier Natur. Scheuen Sie sich nicht, die Wildform im Garten anzubauen. Die folgenden Sorten haben sich bestens profiliert für den heimischen Nutzgarten.

Früher Artikel Eine Auslese köstlicher Walderdbeeren für den Balkon

Waldkönigin und Kollegen fühlen sich heimisch im Beet

Haben Wanderer erst einmal von Walderdbeeren am Wegesrand genascht, sind sie dem unnachahmlichen Geschmack rettungslos verfallen. Wie gut, dass sich die folgenden Sorten erstklassig im Garten pflanzen und pflegen lassen, um auch ohne lange Spaziergänge in den fruchtigen Genuss zu gelangen:

  • Waldkönigin: eine Zierde in jedem Beet mit reinweißen Blüten und tiefroten Früchten
  • Rosa Perle: die robuste Pflanze trägt auch unter Laubbäumen unzählige rosarote Erdbeeren
  • Kyrel: die länglichen Früchte stehen über den Blättern zum mühelosen Ernten
  • Blanc Amélioré: eine Rarität mit weißen Erdbeeren, ideal zum Einlegen
  • Alpine Yellow: weiß-gelbe Früchte mit einzigartigem Waldbeeren-Aroma

Für die Kultivierung zum Bodendecker ist die Sorte Florika wie geschaffen. Ihre Früchte stehen so hoch über dem Boden, dass sie nur selten von Schädlingen oder Grauschimmel heimgesucht werden. Darüber hinaus ist diese Walderdbeere so robust beschaffen, dass sie bis zu 8 Jahre im gleichen Beet gedeiht.

Beschattung durch Pflanznachbarn erwünscht

Während empfindliche Kulturerdbeeren nicht in Mischkultur mit hoch wachsenden Obst- und Gemüsepflanzen angebaut werden sollten, ist dies bei Walderdbeeren durchaus gerne gesehen. Die vorgestellten Sorten möchten vorzugsweise am halbschattigen Standort angesiedelt sein, wo sie nicht unter pralle Mittagssonne geraten.

So spricht nichts dagegen, Walderdbeeren neben Stangenbohnen oder Sonnenblumen zu pflanzen. In Weinbaugebieten gehen findige Winzer zunehmend dazu über, Erdbeerwiesen unter den Reben anzulegen. Das sieht nicht nur dekorativ aus, sondern liefert den fleißigen Arbeitern während der Lese frischen Fruchtgenuss zur Stärkung.

Tipps & Tricks

Die Walderdbeere kann nicht nur urig, sondern hat durchaus das Zeug zu edel. Die Zuchtform Mignonette begeistert selbst die Gourmets. Kredenzen Sie Ihren Gästen die Erdbeere frisch aus dem Garten in einem Glas Champagner und heimsen Sie jede Menge Komplimente ein.

Text: Paula Jansen

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10