Die Samen einer Venusfliegenfalle ernten – So geht’s!

Eine Venusfliegenfalle können Sie durch Teilung oder durch Samen vermehren. Saat für Venusfliegenfallen bekommen Sie im Fachhandel. Wenn Sie bereits eine Pflanze züchten, können Sie die Samen von auch selbst ernten. Da es von dieser fleischfressenden Pflanze nur eine Art gibt, bleiben die Jungpflanzen sortenrein.

Venusfliegenfalle Samen lagern
Die Blüten der Venusfliegenfalle müssen bestäubt werden, damit sie Samen ausbilden

Blüte der Venusfliegenfalle muss befruchtet werden

Damit die Blüte einer Venusfliegenfalle Samen entwickeln kann, muss sie befruchtet werden. Das erledigen im Normalfall Insekten, von denen es auch im Haus genügend gibt.

Wenn Sie ganz sichergehen möchten, bestäuben Sie die Blüten selbst. Dazu benötigen Sie einen Pinsel mit feinen Borsten. Notfalls geht auch ein Wattestäbchen.

Fahren Sie mit dem Pinsel über die geöffnete Blüte der Venusfliegenfalle. Streichen Sie anschließend über die nächste Blüte. Das wiederholen Sie solange, bis alle Einzelblüten befruchtet sind.

Wann ist der Samen reif?

Die Kapseln mit den Samen bilden sich, wenn die Blüte vertrocknet ist. Das dauert allerdings einige Zeit.

Sobald die Samenkapseln trocken sind, ist der Samen reif. Die Kapseln enthalten eine Vielzahl von schwarzen Samenkörnern.

So ernten Sie den Samen

Um den Samen der Venusfliegenfalle zu ernten, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können die langstieligen Blüten mit einer Plastiktüte umhüllen, die Sie unten zubinden.

Auch das Abschneiden der vertrockneten Blüte ist möglich.

Am einfachsten machen Sie es sich, wenn Sie einen flachen Teller unter die Blüte stellen. Ist der Samen reif, fällt er durch leichtes Klopfen von selbst in die Schale.

Nach dem Ernten kühl und dunkel lagern

  • Bis zur Aussaat kühl lagern
  • vorzugsweise Gemüsefach des Kühlschranks nutzen
  • Samen dunkel halten

Um aus den Samen neue Venusfliegenfallen zu ziehen, müssen Sie bis zum Frühjahr warten.

In der Zwischenzeit lagern Sie die Samen kühl und dunkel. Da die Saat nur keimt, wenn sie eine längere Kältephase durchlaufen hat, legen Sie sie bis zur Aussaat in den Kühlschrank.

Hüllen Sie die Samen in eine undurchsichtige Tüte, damit sie möglichst kein Licht bekommen.

Tipps

Die meisten Züchter von Venusfliegenfallen schneiden die Blüten der Pflanze ab, sobald sich der Ansatz dazu entwickelt. Die Pflanze braucht für die Blüte Kraft. Sie bildet dann weniger Fallen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.