Wann blüht die Trollblume?

Wie andere Hahnenfußgewächse blüht auch die Trollblume in leuchtenden Gelb. Allerdings ist ihre kugelige Blüte in der Regel geschlossen. Manche Zuchtformen haben jedoch mehr oder weniger geöffnete Blüten und überraschen den Betrachter mit abweichenden Farbtönen wie orange.

Wann blühen Trollblumen?
Gezüchtete Arten blühen deutlich länger als wilde Trollblumen

Während die Wildform im Mai und Juni nur relativ kurze Zeit blüht, haben Züchter die Blütezeit bei einigen Sorten bis zum August verlängern können. Darüber freuen sich nicht nur die Betrachter sondern auch viele Bienen. Denn für diese sind die Trollblumen eine ergiebige Nahrungsquelle. Leider ist die Trollblume inzwischen selten geworden, darum steht sie auch unter Naturschutz. Sie bevorzugt einen feuchten halbschattigen Standort.

Das Wichtigste zur Blüte:

  • Wildform blüht gelb
  • Blütezeit von Mai bis Juni
  • gut geeignet als „Bienenweide“
  • Zuchtformen blühen bis August
  • Züchtungen mit unterschiedlichen Blütenfarben möglich

Tipps

Die kugelförmigen Blüten der Trollblumen sind nicht nur sehr dekorativ und ungewöhnlich sondern auch eine beliebte Nahrungsquelle für Bienen und andere nützliche Insekten.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.