Der ideale Standort für eine Trauerweide

Um den Charme einer Trauerweide noch mehr in Szene zu setzen, pflanzen Sie den Laubbaum am besten ein einen geeigneten Standort. Welche Stellen dafür in Frage kommen, erfahren Sie in diesem Artikel.

trauerweide-standort
Die Weide hat gern feuchte Füße

Ausreichend Platz einplanen

Trauerweiden weisen sowohl über- als auch unterirdisch ein enormes Wachstum auf. Beachten Sie diese Eigenschaft unbedingt bei der Standortwahl. Pflanzen Sie Ihre Trauerweide nicht

  • an Gebäude
  • an das Nachbargrundstück
  • an Gehwege, Einfahrten oder Terrassen
  • neben Pflanzen mit hohem Lichtbedarf

Ansprüche an den Boden

Im Gegensatz zu vielen anderen Bäumen kommt die Trauerweide sehr gut mit Staunässe zurecht. Einzig nährstoffreich sollte das Substrat sein. Der ideale Standort ist

  • nährstoffreich
  • feucht
  • sonnig
  • lockerer Boden
  • sauer bis alkalisch
  • freistehend

Romantische Optik

Der Anblick einer Trauerweide, deren lange Ruten in die Wasseroberfläche eines Sees hängen, faszinierte schon so manchen Poeten. Diese Optik ist wunderbar romantisch. Wie gut, dass sich die Trauerweide in Gewässernähe am wohlsten fühlt. Ihre Wurzeln festigen zudem den Uferrand.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: photogal/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.