Thymian säen

Thymian nicht direkt aussäen

Thymian ist ein sehr wuchsfreudiges Kraut, das sich problemlos über Samen oder Stecklinge ziehen lässt.

Thymian ist ein Lichtkeimer

Die Samen des Thymians sind extrem fein – allein ein einziges Gramm Thymiansamen enthält etwa 4000 Körnchen. Derart feines Saatgut sollte am besten nicht direkt ins Beet ausgebracht, sondern in kleinen Töpfchen oder Anzuchtschalen vorgezogen werden. Das ist auch insofern ratsam, da die Körner erst ab ca. 15 °C keimen – eine Temperatur, die zwischen März und Mai in vielen Gegenden Deutschlands eher selten erreicht wird. Des Weiteren handelt es sich bei Thymian um einen typischen Lichtkeimer, d. h. das Saatgut darf nicht oder nur extrem dünn mit Erde bedeckt werden.

Aussaat von Thymian

Beim Vorziehen der kleinen Thymianpflanzen können Sie wie folgt vorgehen:

  • Füllen Sie eine flache Anzuchtschale bzw. kleine Töpfchen mit einem Gemisch aus Anzuchterde und Sand.
  • Befeuchten Sie das Substrat leicht mit Hilfe einer Sprühflasche.
  • Streuen Sie nun die Samenkörnchen möglichst gleichmäßig aus.
  • Drücken Sie das Saatgut leicht an.
  • Bedecken Sie die Schale oder den Topf mit Klarsichtfolie (mit einem Gummiband fixieren).
  • Stellen Sie das Anzuchttöpfchen auf eine helle Fensterbank.
  • Halten Sie das Substrat gleichmäßig feucht.
  • Achten Sie dabei darauf, das Saatgut nicht wegzuschwemmen.

Alternativ können Sie ab April / Mai auch eine Kultivierung im Frühbeet – also unter Glas – vornehmen

Jungpflanzen pikieren und auspflanzen

Die Thymiansamen werden recht schnell innerhalb von maximal zwei Wochen keimen. Bereits nach vier bis fünf Wochen können die Jungpflanzen pikiert werden. Dazu pflanzen Sie jeweils mehrere Pflänzchen (maximal drei bis vier) in einen größeren Topf. Nach weiteren vier Wochen dürfen die nun größeren Pflanzen ins Beet – vorausgesetzt, es sind keine Nachtfröste mehr zu erwarten. Ergo kann das Einsetzen in den Garten etwa ab Mitte bis Ende Mai erfolgen, sofern Sie bereits im März vorgezogen haben. Pflanzen Sie den jungen Thymian etwa im Abstand von 25 x 25 Zentimetern.

Tipps & Tricks

Achten Sie beim Anpflanzen des Thymians darauf, dass sich die Oberkante des Ballens ungefähr auf der gleichen Höhe befindet wie die Oberkante des Beetes – insbesondere zu tief gepflanzte Thymiane können eingehen. Dieser Pflanzhinweis trifft übrigens auch auf gekaufte Thymianpflanzen zu.

Beiträge aus dem Forum

  1. Haben unsere Hortensien eine Erkrankung?

    Unsere Hortensien stehen bis auf die Morgensonne im Schatten, sind sehr schön ausgetrieben und zeigen einen guten Blütenansatz. Sorgen machen uns seit etwa zwei Wochen gekräuselte und zusammengefaltete Blätter. Wir können jedoch kein Ungeziefer, Läuse oder ähnliches feststellen. Auch ein Pilzbefall ist nicht auszumachen.
    Wer kann uns weiter helfen und hat gar einen Tipp zur Bekämpfung dieser Erscheinungen.
    Herzlichen Dank! [ATTACH=full]66[/ATTACH] [ATTACH=full]67[/ATTACH] [ATTACH=full]68[/ATTACH]

  2. Kirschlorbeer Überdüngt

    Hallo Gartenfreunde

    Ich habe eine großen Kirschlorbeer Novita in ein Kübel. Nun habe ich bemerkt das alle neue Blätter missgebildet und mit roten punkten raus gekommen sind.meine frage ist ob das ein nähastoffmangel ist oder es vielleicht eine Krankheit ist. was kann ich da gegen machen hilft ein zurück schneiden der befallenen triebe oder soll ich doch mit flüssigdünger düngen.

  3. Welche Nutzpflanze ist das?

    Ich habe vor einigen Wochen was ausgesät und hab es leider nicht beschriftet. Nun kann ich mich nicht mehr dran erinnern, was es war. Es ist auf jeden Fall was Essbares. Es könnte Aubergine sein, aber ich habe noch nie welche ausgesät, daher habe ich keine Ahnung, wie die Jungpflanzen aussehen. Weiß wer Rat?

  4. Farn und Sonne

    Ich meine zu wissen, dass Farne schlecht Sonne vertragen. Nun habe ich heute in einem Café einen Farn in der prallen Sonne stehen sehen und der sah sehr zufrieden aus. Und noch dazu stand er natürlich im Kübel! Gibt es Farnsorten, die mit Sonne klar kommen?

  5. Balkon & Terrasse

    Als Unterpflanzung für 3 Clematis im großen Kübel möchte ich den Blauen Enzian pflanzen.
    Ist das in Bezug auf die Wurzeln des Enzians möglich?
    Die Clematis sind in tiefen Plastiktöpfen eingepflanzt.

  6. Strelitzie

    Meine Strelitzie bekommt auf verschiedenen Blättern weisse Punkte. Beim Abreiben fliegen sie wie Staub durch die Gegend. Was ist das und was kann ich dagegen tun?