Südbalkon bepflanzen: Eine Pflanzenauswahl für sonnige Balkone

Viele Pflanzen vertragen pralle Mittagssonne eher schlecht. Dennoch gibt es auch für den Südbalkon eine Reihe an blühenden und grünenden Gewächsen, die sonnige Standorte lieben. Im Folgenden erhalten Sie Tipps und Anregungen für die Pflanzenauswahl für den Südbalkon und Ideen, wie Sie natürlich Schatten schaffen.

suedbalkon-pflanzen
Petunien gedeihen auch in praller Sonne

Die besten Pflanzen für den Südbalkon

Vor allem mediterrane Gewächse sind auf dem Südbalkon ganz in ihrem Element. Oleander, Bougainvillea, Zitruspflanzen und Hibiskus gedeihen hier prächtig. Zu den weniger exotischen, sonnenliebenden Balkonpflanzen zählen u.a. Geranien und Petunien.

Lesen Sie auch

Deutscher Name Botanischer Name Blütezeit Blütenfarbe Besonderheiten
Blaue Fächerblume Scaevola aemula Frühsommer bis Frost Violett  
Blaue Gänseblümchen Brachyscome iberidifolia Mai bis Oktober Bläulich  
Brasilianische Guave Acca sellowiana Mai/Juni Rosa-weiß mit roten Stempeln Essbare Blütenblätter und Früchte
Dahlie Dahlia Juli bis November Rosa, rot, orange u.a.  
Dipladenia Mandevilla Rot, rosa, weiß u.a. Ab Mai bis in den Herbst  
Elfensporn Diascia Weiß, rosa, violett Mai bis November  
Geranie Pelargonium Rosa, weiß, violett, rot u.a. Mai bis Oktober  
Hammerstrauch Cestrum Weiß, orange, rosa, rot, violett u.a. Juni bis November  
Husarenknopf Sanvitalia procumbens Gelb Juni bis Oktober  
Jasmin Jasminum Weiß Juni bis September Duftet betörend
Kapkörbchen Osteospermum Alle erdenklichen Farben, auch mehrfarbig Mai bis Oktober  
Kreuzblume Polygala Violett bis bläulich März bis April
Leberbalsam Ageratum houstonianum Bläulich, rosa, violett Mai bis September Giftig
Passionsblume Passiflora Weiß mit blauen Stempeln Mai bis September Passiflora edulis bildet Maracujas aus
Petunie Petunia Oft rosa, violett, aber auch andere Farben erhältlich Mai bis November  
Portulakröschen Portulaca grandiflora Viele verschiedene Farben Juni bis August  
Schmucklilie Agapanthus  Bläulich, weiß Juli bis August  
Strauchmargerite Argyranthemum frutescens Weiß, rosa Mai bis Oktober  
Vanilleblume Heliotropium arborescens Violett Juni bis Herbst Giftig, duftet betörend, braucht viel Wasser
Wandelröschen Lantana camara Meist gelb, orange, rot aber auch weiß erhältlich Mai bis Oktober Giftig
Verbene (Eisenkraut) Verbena Violett bis bläulich Mai bis Oktober Heilpflanze
Zauberglöckchen Calibrachoa Viele verschiedene Farben Mai bis Oktober Braucht viel Wasser
Zinnie Zinnia elegans Viele verschiedene Farben Juli bis Oktober  

Kräuter für den Südbalkon

Nicht nur sonnenhungrige Zierpflanzen gedeihen auf dem Südbalkon, auch einige Kräuter wissen viel Sonne zu schätzen. Darunter natürlich zu allererst solche aus dem Mittelmeerraum wie:

  • Rosmarin
  • Lavendel
  • Oliven
  • Salbei
  • Thymian

Pflanzen auf dem Südbalkon richtig pflegen

Damit die Pflanzen auf dem Südbalkon gut gedeihen, müssen sie richtig gepflegt werden:

  • Gießen Sie sie zur heißen Jahreszeit täglich, möglicherweise zwei Mal pro Tag
  • Gießen Sie nie mittags, sondern möglichst früh und abends
  • Düngen Sie nährstoffliebende Pflanzen im Frühjahr
  • Sorgen Sie, wenn möglich, für etwas Schatten zur Mittagszeit z.B. mit Sonnenschirmen oder Kletterpflanzen

Natürlich Schatten schaffen

Um eine größere Auswahl an Pflanzen auf Ihrem Balkon anbauen zu können, schaffen Sie mit Kletterpflanzen etwas Schatten! Dank der lichten Ranken haben Sie so noch genügend Licht für sich und Ihre Pflanzen, sorgen aber gleichzeitig für einen Sichtschutz. Pflanzen Sie ein- oder mehrjährige sonnenliebende Kletterpflanzen, wie z.B.

  • Strahlengriffel
  • Blauregen
  • Clematis
  • Kletterrosen

Egal für welche Kletterpflanze Sie sich entscheiden, geben Sie ihr eine stabile Rankhilfe, die Sie vor allem an der oberen Seite auf der Hauptsonnenseite (Süden) spannen, um so die Mittagssonne abzuschwächen.

Text: Sara Müller
Artikelbild: Yuriy Chertok/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.