Gibt es verschiedene Sorten von Stockrosen?

Bei den Stockrosen (Alcea) handelt es sich um eine Pflanzengattung, zu der etwa 60 Arten gehören. Die bekannteste Sorte ist wohl die Gewöhnliche Stockrose, die als Zierpflanze in vielen Bauerngärten steht und auch als Heilpflanze genutzt wird.

Stockmalven Sorten
Gefüllte Stockrosen sind besonders schön

Wie finde ich die geeignete Stockrose für meinen Garten?

Zwei Meter hoch und sogar noch größer können die Stockrosen werden, je nach Sorte. Und auch bei der Blütenfarbe haben Sie als Gartenbesitzer eine große Auswahl von weiß über gelb, rosa und rot bis hin zu fast schwarzen Blüten. Die Blüten können einfach der gefüllt sein. Stockrosen lassen sich auch gut mit Margeriten, Lupinen oder Rittersporn kombinieren.

Lesen Sie auch

Alle Sorten bevorzugen einen sonnigen und warmen Standort sowie einen durchlässigen Boden. Daher können Sie ganz nach Ihrem Geschmack die passende Stockrose auswählen. Wählen Sie als Sichtschutz am Zaun eventuell eine hoch wachsende Sorte mit gefüllten Blüten, wie die Alcea rosea plena. Sie wird etwa 1,80 – 2 m hoch und ist in gelb, rosa oder rot erhältlich.

Welche Sorten der Stockrose sind besonders schön?

Neben der schon erwähnten Alcea rosea plena mit gefüllten Blüten gilt die schwarzrot blühende Alcea rosea ´Nigra´ als besonders dekorativ. Die dunklen Blüten der knapp 2 m hoch wachsenden Pflanze sind ungefüllt. Sie können damit einen schmackhaften Hustentee zubereiten oder die Blüten zum Färben verwenden.

Die Ausdauernde Stockrose, Alcea rugosa, wird sogar bis zu 2,20 m hoch. Sie blüht hellgelb und ist auch unter den Namen Russische Stockrose oder Gelbe Stockrose bekannt. Im Gegensatz zu anderen Stockrosen wird sie relativ selten von Malvenrost befallen und verträgt auch einen mageren Boden und kurze Trockenperioden leichter. So ist sie etwas pflegeleichter als die übrigen Stockrosen.

Besonders interessante Sorten der Stockrose:

  • Alcea rosea plena: gefüllte Blüten in gelb, rosa oder rot
  • Alcea rosea ´Nigra´: schwarzrote Blüten
  • Alcea rugosa: bis 2,20 m hoch

Tipps

Möchten Sie mehrere Stockrosen in Ihrem Garten pflanzen, dann kombinieren Sie doch einmal verschiedene Farben und Sorten miteinander.

Text: Ursula Eggers

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.