Wann blühen Stiefmütterchen?
Stiefmütterchen blühen vom zeitigen Frühjahr bis in den Spätsommer hinein

Blütezeit der Stiefmütterchen verlängern

Im Februar schon tauchen in den Balkonkästen und Terrassenkübeln die ersten bunten Farbtupfer aus violetten, gelben, weißen, hell- und dunkelblauen Stiefmütterchen auf. Bis in den Hochsommer hinein sind ihre Blüten in unzähligen Farbvariationen zu bewundern.

Früher Artikel Wie viel Pflege benötigen Stiefmütterchen? Nächster Artikel Brauchen Stiefmütterchen Frostschutz?

Die blühenden Stiefmütterchen können problemlos jederzeit verpflanzt werden, sodass man mit ihnen den im Frühjahr noch kahlen Staudenbeeten Farbe verleihen kann. Eine große Auswahl an Sorten – auch gefüllt und mit mehreren Blütenfarben auf einer Pflanze – werden angeboten.

Die großen Blüten der Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) bestehen aus:

  • fünf sich zum Teil überlappenden Blütenblättern,
  • das mittlere, größte Blütenblatt zeigt nach unten,
  • die darüber paarweise angeordneten kleineren Blütenblätter sind nach oben gerichtet,
  • in der Mitte der Blüte sitzt das charakteristische schwarze Auge.

Herbstblüte

Die im zeitigen Sommer ausgesäten Stiefmütterchen blühen bereits im Oktober/November, bei milder Witterung auch den ganzen Winter hindurch. Um sich an den trüben Herbsttagen an der kunterbunten Blütenpracht der Stiefmütterchen zu erfreuen, sollten die Samen spätestens im Juni gesät werden. Natürlich kann man im Herbst die blühenden Stiefmütterchen auch überall kaufen.

Frühjahr- und Sommerblüte

Für die Frühjahrsblüte sät man die Samen im August/September ins Freiland bzw. zieht die Jungpflanzen in den Wintermonaten in einem kühlen Raum vor. Von April bis Juni blühen die Stiefmütterchen unermüdlich. Die fröhlichen bunten Blüten können uns bis in den August begleiten, wenn man das Abgeblühte konsequent entfernt und damit die weitere Verzweigung und Blütenbildung anregt.

Tipps & Tricks

Die ausgeblühten und aus den Balkonkästen verbannten Pflanzen kann man kompostieren oder damit die eine oder die andere Lücke in den Gartenbeeten füllen. Unter günstigen Bedingungen können sie sich dort selbst aussäen.

Beiträge aus dem Forum

  1. Himbeeren zurückschneiden

    Ich weiß, dass Herbsthimbeeren nach der Ernte bodennah abgeschnitten werden. Meine gelbe Himbeeren (Fallgold) haben heuer auch neue Triebe bekommen, die nur 30-60cm groß wurden und keine Früchte hatten. Sollen die auch bodennah geschnitten werden?
    Die Meinungen im Freundeskreis gehen da auseinander.
    Ich würde mich über eine fachkundige Antwort freuen.
    LG Gottfried

  2. Oleander düngen

    Bin eine heiße Verehrerin des Oleanders und habe schon den 3. Nur habe ich Schwierigkeiten beim Düngen. Er verträgt überhaupt kein Blaukorn, obwohl ich nur ein paar Körnchen einbuddle. Nach 2-3 Tagen bekommt er mehrere gelbe Blätter, die er dann auch abwirft.
    Hab ich jetzt schon öfters ausprobiert, es gibt keinen anderen Grund dafür?!
    Weiß jemand Rat ?

  3. Software für Grundstücks- / Gartengestaltung gesucht

    Moin aus dem Norden,

    schwierig zu beschreiben, was ich suche. Es soll so eine Art Zeichen- bzw.. Grafikprogramm sein, mit dem man die Geländestrukturen von Grundstücken "skizzieren" kann, einschließlich der Bebauung / Bepflanzung ect. Demzufolge sollte das Tool eine Bibliothek mit beispielsweise unterschiedlichen Gehwegplatten, Steinen, Zäunen, Bäumen, Pflanzen usw. enthalten. Ich suche keine hochkomplizierte Software für Architekten, sie muss aber auch nicht kostenlos, aber [B]auf jeden Fall leicht beherrschbar [/B]sein. Danke im voraus für entsprechende Empfehlungen!

    HobbygärtnerNiedersachsen
    HobbygärtnerNiedersachsen
  4. Spinnmilben

    Womit bekämpft ihr am erfolgreichsten die Spinnmilbenplage?

  5. Feige ins Haus holen

    Ich habe eine Feige geschenkt bekommen, 3/4 Jahre alt. Wann muss ich sie rein ins Haus
    holen? Sie steht jetzt an der Südwand.

  6. Anthurie schneiden

    Ich habe zwei Anthurien, die eine ist schön groß und ich habe sie schon 6 Jahre. Die andere hab ich von meiner Mutti, die ist so buschig und hat viele Stämme, das sieht einfach nicht schön aus…….kann ich da nun was abschneiden?