Stiefmütterchen im Schnee
Selbst gezogene Stiefmütterchen sind winterharter als im Frühjahr gekaufte Stiefmütterchen

Stiefmütterchen sind winterhart

Um im Frühjahr blühende Stiefmütterchen für den Balkon oder Garten zu haben, müssen diese bereits in den Sommermonaten des Vorjahres gesät werden. Allein deshalb brauchen die zweijährigen Pflanzen ein gewisses Maß an Winterhärte.

Bei den Stiefmütterchen handelt es sich um zweijährige Pflanzen. Das heißt, dass sie den nach der Aussaat folgenden Winter überdauern müssen, um im folgenden Frühjahr zu blühen. Bei sehr zeitiger Aussaat kann es vorkommen, dass die ersten Blüten bereits im Spätherbst erscheinen und die Stiefmütterchen den ganzen Winter lang blühen.

Die ausreichende Winterhärte ist neben früher Blütezeit und Größe der Blüten eines der Zuchtziele seit Beginn des 19. Jahrhunderts. Beim Samenkauf sollte man deshalb nicht allein auf die Farbe, sondern auch darauf achten, ob die gewünschte Sorte ausreichend winterfest ist.

Selbst gezogenen Pflanzen sind frostfest

Die Garten-Stiefmütterchen (Viola wittrockiana) und die Hornveilchen (Viola cornuta), die wir im Herbst zu kaufen bekommen, sind kälteresistent. Hingegen sind die im Frühjahr angebotenen Pflanzen, die in frostfreien Gewächshäusern aufgezogen wurden, vergleichsweise kälteempfindlich. Ein erfahrener Gärtner sät deshalb schon im Sommer seine Stiefmütterchen für die Frühjahrsblüte selbst aus. Die selbst gezogenen Pflanzen zeichnen sich durch

  • Robustheit,
  • ausdauernde und üppige Blüte sowie
  • eine größere Frosthärte aus.

Ein wenig Winterschutz kann nicht schaden

Dennoch können auch die im gemäßigten Klima heimischen Stiefmütterchen in sehr kalten, schneelosen Wintern erfrieren oder an einem sehr sonnigen Standort austrocknen. Deshalb empfiehlt es sich, bei strengem, dauerhaften Frost und fehlender Schneedecke die Pflanzungen mit Stroh-, Laub- oder Reisigschicht zu schützen. Bei frostfreiem Wetter sollten die Pflanzen hin und wieder sparsam gegossen werden.

Tipps & Tricks

Die Stiefmütterchen können nicht in den Balkonkästen überwintert werden. Für Ihren Balkon können Sie die Jungpflanzen im Winter in einem kühlen Raum vorziehen.

Text: Olivia Sommer

Beiträge aus dem Forum

  1. riji
    kirschbaum
    riji
    Obstbäume & Obstgehölze
    Anrworten: 1
  2. Andreas
    Kirschbaum
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 4
  3. Andreas
    Herbst
    Andreas
    Gartenverein
    Anrworten: 3