Seidenbaum oder Schlafbaum auspflanzen – kleine Anleitung

Der Seidenbaum, der auch als Schlafbaum oder Seidenakazie im Handel zu finden ist, lässt sich sowohl im Freien als auch im Kübel ziehen. Wann ist die beste Zeit zum Auspflanzen, wie pflanzen Sie die Seidenakazie richtig und wie sieht die Pflege im Garten aus?

Seidenbaum im Garten
Ein Seidenbaum im Garten ist ein ganz besonderes Schmuckstück

Die beste Zeit zum Auspflanzen eines Seidenbaums

Zu spät im Jahr dürfen Sie den Seidenbaum nicht in den Garten auspflanzen. Am besten setzen Sie ihn im Frühling ab Mai oder frühen Sommer ins Freiland. Es sollten keine Nachtfröste oder starke Temperaturschwankungen mehr auftreten.

Lesen Sie auch

Der richtige Standort

Der Seidenbaum braucht einen möglichst hellen Standort, weil er sonst schnell seine Blätter verliert. Der Platz sollte außerdem windgeschützt liegen. Ideal ist eine Stelle, an der es auch im Winter nicht zu stark auskühlt. Notfalls kommt der Seidenbaum mit leicht schattigen Lagen ebenfalls zurecht.

Der Boden muss locker sein. Lehmiges Substrat verträgt die Seidenakazie nicht.

So pflanzen Sie den Seidenbaum richtig

Heben Sie ein Loch aus, das mindestens doppelt so breit und tief ist wie der Wurzelballen. Reichern Sie die Erde mit reifem Kompost an und legen Sie falls notwendig eine Drainage an.

Setzen Sie den Seidenbaum ein und drücken Sie die Erde gut an.

Wässern Sie den Boden gründlich. In den ersten Jahren kann sich der Schlafbaum nicht selbst versorgen. Sie müssen ihn deshalb regelmäßig gießen und auch mit zusätzlichen Nährstoffen versorgen. Gießen Sie lieber häufiger, dafür aber mit weniger Wasser.

In den ersten Jahren vor Frost schützen

Da der Seidenbaum anfangs noch nicht winterhart ist, müssen Sie ihn in den ersten Jahren im Winter vor Frost schützen.

Legen Sie eine Mulchdecke auf dem Boden aus. Geeignete Materialien sind

  • Laub
  • Grasschnitt
  • Reisig
  • Stroh

Auch ältere Bäume vertragen Temperaturen bis zu minus 15 Grad nur für kurze Zeit. Wird der Winter sehr kalt, umhüllen Sie den Schlafbaum mit Gartenvlies, Jute oder Reisig.

Tipps

Da der Seidenbaum gerade zu Anfang nicht winterhart ist, sollten Sie ihn zunächst im Kübel ziehen. Nach einigen Jahren können Sie ihn dann problemlos ins Freie auspflanzen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.