Schlafbaum blüht nicht
Der Seidenbaum ist auch ohne Blüten schön

Was tun, wenn der Seidenbaum nicht blüht?

Bis ein Seidenbaum das erste Mal blüht, vergehen einige Jahre. Der Baum muss außerdem an einem günstigen Standort stehen und schon eine gewisse Höhe erreicht haben. Woran liegt es, wenn der auch Schlafbaum oder Seidenakazie genannte Baum nicht blüht?

Früher Artikel Warum verliert der Seidenbaum seine Blätter?

Warum blüht der Seidenbaum nicht?

Es können verschiedene Ursachen dafür verantwortlich sein, wenn der Seidenbaum keine Blüten entwickelt:

  • zu jung
  • zu klein
  • frisch gepflanzt
  • schlechter Standort

Nur ältere Seidenbäume blühen überhaupt

In den ersten Jahren blüht der Schlafbaum grundsätzlich nicht. Das ist ganz normal. Je nach Sorte können vier oder auch sechs Jahre ins Land gehen, bis Sie sich das erste Mal an den Blüten erfreuen können.

Auch die Größe spielt eine Rolle

Ist der Seidenbaum trotz seines Alters noch sehr klein, entwickelt er ebenfalls keine Blüten. Ab einer Höhe von 1,50 bis 1,70 Meter sollte er aber die ersten Blütenansätze zeigen.

Seidenbaum an einem günstigen Standort ziehen

Damit der Seidenbaum seine einzigartigen Blüten entwickeln kann, müssen Sie ihn an einem günstigen Standort ziehen. Der Platz sollte so hell wie möglich und gern sonnig sein. An zu dunklen Standorten blüht die Seidenakazie fast nie.

Frost kann ebenfalls die Ursache für ausbleibende Blüten sein. Seidenbäume sind nur bedingt winterhart. Sie sollten deshalb gerade jüngere oder frisch ausgepflanzte Seidenakazien mit einer Mulchdecke und einer Abdeckung mit Vlies, Jute oder anderen geeigneten Materialien vor Kälte schützen.

Im Freien blüht der Schlafbaum meist eher als im Kübel, zumal er im Topf selten hoch genug wird.

Seidenbaum richtig pflegen

Der Seidenbaum ist etwas anspruchsvoll, zumindest was die Pflege in den ersten Jahren angeht.

Sie sollten den recht schnell wachsenden Schlafbaum anfangs regelmäßig mit Nährstoffen versorgen. Beginnen Sie mit dem Düngen im Frühjahr. Ab September wird nicht mehr gedüngt.

Hat die Seidenakazie bereits einmal geblüht, reduzieren Sie nach der Blüte die Düngergaben etwas. Später ist das Düngen im Freiland nicht mehr notwendig.

Tipps

An einem dunklen Standort verliert der Seidenbaum oftmals seine Blätter. Wird er im Haus überwintert, ist das regelmäßig der Fall. Die Seidenakazie treibt aber im nächsten Frühjahr fast immer wieder aus.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. Nadine
    Was ist das?
    Nadine
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 14
  2. Sarah987
    Gurkenschale
    Sarah987
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 10