Die auffällige Blüte der Schlauchpflanze (Sarracenia)

Die Schlauchpflanze ist nicht nur wegen ihrer schlauchartigen Blätter eine sehr dekorative Pflanze in Haus und Garten. Auch die Blüten haben eine sehr auffällige Form. Sie bilden sich im Frühjahr.

Sarracenia Blüte
Ihre lange Blüte verhalf der Schlauchpflanze zu ihrem Namen

Der Aufbau der Blüte der Schlauchpflanze

Die Blüte der Schlauchpflanze wird aus mehreren unterschiedlichen Blütenblättern gebildet:

  • Drei Hochblätter
  • fünf Kelchblätter
  • fünf Kronblätter
  • zahlreiche Staubblätter
  • ein Griffel

Sie steht auf einem sehr langen Stiel, der bereits im Frühjahr zusammen mit den Blättern austreibt. Meist haben die Kron- und Kelchblätter eine rötliche oder gelbliche Färbung. Auffällig ist außerdem das nickende Erscheinungsbild der Blüte.

Die Bestäubung erfolgt durch Bienen, kann aber auch selbst vorgenommen werden. Bei erfolgreicher Befruchtung bildet sich eine Kapselfrucht, in der die Samen heranreifen.

Tipps

Die Pflege der Schlauchpflanze ist aufwendig, vor allem wenn Sie nicht winterharte Sorten im Zimmer ziehen. Achten Sie darauf, dass die Pflanzen im Winter sehr kühl aber frostfrei überwintern müssen.

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.