Wann blüht die Rotbuche
Rotbuchen blühen frühestens im Alter von 15 Jahren zum ersten Mal

Wie lange dauert die Blütezeit der Rotbuche?

Die Blütezeit der Rotbuche ist verhältnismäßig kurz. Die Blüten sind sehr unscheinbar und nur zu sehen, wenn der Gärtner genau hinschaut. Rotbuchen blühen in manchen Jahren nur sehr wenig, in anderen dafür überreichlich.

Die Blütezeit der Rotbuche ist im Frühling

Rotbuchen beginnen Ende April zu blühen. Sie sind einhäusig, tragen also weibliche und männliche Blüten an einem Baum. Die Blütezeit dauert nur wenige Wochen und ist spätestens Ende Mai vorüber.

Bis eine Rotbuche das erste Mal blüht, vergehen viele Jahre. Erst im Alter von 15 bis 20 Jahren bilden sich die ersten Blütenstände.

Früchte entstehen aus den Blüten noch später. Rotbuchen werden mit circa 40 Jahren mannbar und entwickeln erst dann keimfähige Früchte, die leicht giftigen Bucheckern.

Tipps

Rotbuchen werden nicht wegen ihrer Blüten in Parks und Gärten gezogen, sondern wegen ihrer Schnellwüchsigkeit und der Blätter. Vor allem das Herbstlaub bietet einen sehr dekorativen Anblick.

Text: Sigrid Hestermann

Beiträge aus dem Forum

  1. carlotta
    Aloe vera
    carlotta
    Zierpflanzen
    Anrworten: 14