Rosen auspflanzen im Frühjahr
Containerrosen können praktisch das ganze Jahr über gepflanzt werden

So pflanzen Sie Rosen im Frühjahr

Rosen sollten möglichst im Herbst gepflanzt werden, da vor allem die wurzelnackten Exemplare zu diesem Zeitpunkt frisch vom Feld in den Handel kommen. Aus verschiedenen Gründen kann jedoch eine Pflanzung im Frühjahr notwendig werden. Diese sollte bei wurzelnackten Rosen so früh wie möglich - bestenfalls an einem frostfreien Tag noch vor Anfang April - geschehen. Containerrosen dagegen können prinzipiell das gesamte Jahr hindurch gepflanzt werden.

Wahl des Standorts

Rosen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen Standort, an dem sie pro Tag mindestens vier Stunden lang von der Sonne beschienen werden. Zwar bevorzugen die je nach Sorte recht empfindlichen Blumen einen warmen, jedoch keinen zu warmen Platz – die „Königin der Blumen“ hat es gern luftig bis sogar ein wenig windig, da sie große Hitzeentwicklungen nicht verträgt. Achten Sie auch auf einen humosen, lockeren und gut durchlässigen Boden, der bestenfalls eine Mischung als Humuserde mit Anteilen von Lehm und Sand ist.

Rosen für die Pflanzung vorbereiten

Bevor Sie Ihre wurzelnackten Rosen im Frühjahr pflanzen, sollten Sie sowohl die Pflanzstelle als auch die Pflanzen selbst gründlich vorbereiten. Denken Sie daran, dass sich wurzelnackte Exemplare im Ruhezustand befinden und daher so zeitig wie möglich – ergo vor dem ersten Austrieb – in den Garten gesetzt werden sollten.

  • Der Boden an der Pflanzstelle wird tief umgegraben,
  • damit die Erde an dieser Stelle kräftig gelockert wird.
  • Stellen Sie die Pflanzen für mehrere Stunden, besser über Nacht, in einen Eimer mit Wasser.
  • So können sie sich mit Wasser vollsaugen
  • und die Gefahr eines Vertrocknens nach der Pflanzung wird verringert.
  • Sofern der Pflanzschnitt seitens der Gärtnerei noch nicht vorgenommen wurde,
  • obliegt dieser nun Ihnen. Vor der Pflanzung werden Wurzeln als auch oberirdische Pflanzenteile zurückgeschnitten.
  • Bei im Frühjahr gepflanzten Rosen schneiden Sie die Triebe bis auf 15 Zentimeter zurück.

Rosen pflanzen – So geht’s

Nachdem die notwendigen Vorbereitungen getroffen wurden, können Sie die Rose nun an einem frostfreien Tag – der Boden darf nicht gefroren sein! – einpflanzen.

  • Heben Sie ein ausreichend großes Pflanzloch aus.
  • Die Wurzeln sollten nach allen Richtungen ausreichend Platz haben und nicht gequetscht werden.
  • Füllen Sie die gegebenenfalls mit Kompost oder Humuserde angereicherten Aushub wieder ein
  • und treten Sie die Erde vorsichtig fest.
  • Wässern Sie die Rose sorgfältig.
  • Größere Exemplare bzw. Stammrosen sollten außerdem an einem Pflanzstab festgebunden werden.

Tipps

Da die Pflanzung insbesondere von wurzelnackten Rosen im Frühjahr sehr zeitig vorgenommen werden sollte, sind mit großer Wahrscheinlichkeit noch Nachtfröste zu erwarten. Davor sollten Sie die frisch gepflanzte Rose schützen, beispielsweise mit Hilfe von Fichten- oder Tannenzweigen.

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2