Butterblume: Welche Bedeutung hat ihr Name?

Die Butterblume aus der Pflanzenfamilie der Hahnenfußgewächse besitzt charakteristisch goldgelb und gelackte Blüten. Auf Wiesen und an Wald- und Wegrändern kann man sie häufig antreffen. Doch war bedeutet ihr Name?

Butterblume Name
Die Butterblume steht u.a. für Reichtum

Butterblume ist nicht gleich Butterblume

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Gewächse, die in Deutschland als Butterblumen bezeichnet werden. Je nach Region erhalten sie diesen Namen oder nicht. Sie unterscheiden sich erheblich voneinander! Die Rede ist vom Scharfen Hahnenfuß und vom Löwenzahn. Beide werden als Butterblumen bezeichnet.

Was hat es mit dem Namen auf sich?

Die Butterblume hat die folgenden Bedeutungen:

  • Name aufgrund ihrer Blütenfarbe wie Butter
  • getrocknete Blüten wurden früher zum Färben von Butter verwendet
  • in der Blumensprache: Reichtum
  • weitere Bedeutungen: Wohlstand, Undankbarkeit, Weissagung

Tipps

Auch wenn die Butterblume schön anzusehen ist: Wenn Sie sie unbedingt pflücken wollen, tragen Sie lieber Handschuhe, da sie hautreizende Substanzen enthält.

Text: Anika Gütt
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.