Blutpflaume: Ein Pflaumenbaum mit roten Blättern

Blutpflaumen stammen von Kirschpflaumen ab. Sie dienen beim Veredeln als Unterlage für Kulturpflaumen. Auf diese Weise gedeihen zahlreiche Pflaumensorten in heimischen Obstgärten. Erfahren Sie mehr über die rotblättrigen Pflaumenbäume.

Pflaumenbaum mit roten Blättern

Eigenschaften

  • Familie: Rosaceae (Rosengewächse)
  • Färbung der Blätter: rot bis dunkelrot
  • Arten: Kleinbaum, Großstrauch

Rotlaubige Pflaumen sind Frühblüher. Ab März erfreuen sie mit einem prachtvollen, rosafarbenen Blütenmeer. Später dienen sie dank ihres dichten Blätterwerks als gute Schattenspender. Ihre Blätter sind elliptisch.

Früchte

  • Form: rund
  • Größe: zwei bis drei Zentimeter
  • Farbe: orange bis rötlich
  • Geschmack: süßsauer bis süß
  • Kern schwer zu lösen, enthält toxische Stoffe
  • saftiges Fruchtfleisch

Lesen Sie auch

Sorten

Diese Pflaumenart ist in Wildform oder Züchtung zu finden. In Deutschland gehören zwei Sorten zu den sommerlichen Highlights im Obstgarten. Sie werden bis fünf Meter hoch.

Prunus cerasifera Nigra

  • Synonym: Prunus cerasifera Pissardii N-igra
  • Blüten: rosarot, -einzeln stehend
  • Laub: rot (Mai bis Juni), danach schwarzrot

Prunus cerasifera Pissardii

  • Synonym: Prunus cerasifera Atropurpurea
  • Blüten: weißrosa bis weiß, oft in Paaren stehend
  • Laub: schwarzrot, verblasst mit der Zeit

Pflege

Die winterharte und Wärme liebende Blutpflaume ist ein pflegeleichtes Gehölz. Bei ausreichend Wasser, Nährstoffe als auch einem geeigneten Substrat gedeiht diese Art üppig.

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Düngen im Frühjahr: Mehrnährstoffdünger
  • Verschneiden: junge Bäume jährlich, ältere Bäume alle zwei bis vier Jahre

Achten Sie bei jungen Blutpflaumen darauf, dass der Boden nicht austrocknet. Auf diese Weise begünstigen Sie den Anwurzelungsprozess. Ältere Exemplare überstehen auch längere Trockenzeiten gut.

Substrat

Ein humus- und kalkhaltiger Boden ist ideal für eine ganzheitliche Entwicklung der Pflanze. Auf keinen Fall sollte es jedoch sauer sein. Kleine Bäumchen können Sie durch regelmäßiges Auflockern der oberen Erdschichten bim Wachstum unterstützen.

Tipps & Tricks

Die kleinen Früchte der Blutpflaume reifen bis zum Spätsommer heran. Sie sind eine süße als auch vitaminreiche Gaumenfreude.

FT

Text: Burkhard

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.