Früchte der Blutpflaume: nährstoffreich, süß und saftig

Die rotblättrige Blutpflaume bietet bereits auf den ersten Blick ein unvergessliches Vergnügen. Dunkelrote, runde Früchte präsentieren sich im September in voller Pracht. Sie erreichen einen Durchmesser von bis zu 5 Zentimetern.

Blutpflaume Früchte

Wissenswertes

Je nach Sorte zeigen sich die kleinen Steinfrüchte in einem facettenreichen Bild. Meist sind sie rund bis oval. Nur bei der Sorte Hollywood können Sie längliche, kirschrote Früchte ernten. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ergänzt sie das fruchtige Angebot Mitteleuropas. Bis heute etablierte sich der pflegeleichte Prunus cerasifera als wichtiges Ziergehölz in heimischen Gärten, Heiden oder Parkanlagen. Die zarten Äste des Strauches oder Hochstamms bewähren sich als dekorativer Frühlingsschmuck.

Viele Menschen vermeiden den Genuss der Früchte, da sie fälschlicherweise vielerorts als giftig eingestuft wird. Die Kerne eignen sich nicht zum Verzehr. In Bezug auf das wertvolle Fruchtfleisch gilt jedoch das Gegenteil. Sein Geschmack erinnert an eine Mischung aus zarten Mirabellen und Eierpflaumen. Es bereichert das herbstliche Obstangebot mit seiner saftigen Konsistenz.

Im Müsli oder auf dem Obstteller sind diese Pflaumen bei Kindern sehr beliebt. Selbst kleine Sträucher bilden eine bemerkenswerte Anzahl an Früchten aus. Je nach Sorte der Blutpflaume lassen sich minimale Unterschiede in Bezug auf Geschmack, Konsistenz und Reifezeit verzeichnen.

Inhaltsstoffe

Die Früchte gelten ohne Ausnahme als wertvolles Lebensmittel.

Sie enthalten:

  • wichtige Vitamine
  • Spurenelemente
  • Fruchtsäuren
  • Mineralien
  • Zucker
  • Pektine

Zudem enthalten die dunklen Varianten der Blutpflaume einen hohen Anteil an Farbstoffen mit antioxidativer Wirkung. Zurecht zählt der Prunus cerasifera zu den klassischen Heilpflanzen. In der Bachblütentherapie nach Edward Bach wird die Pflanzenessenz der Blutpflaume eingesetzt. Auf diese Weise finden Patienten zurück zur Gelassenheit und Entspannung.

Tipps & Tricks

Als leckere Marmelade, Mus oder Pflaumenkernlikör können Sie diese Früchte das ganze Jahr über genießen.

FT

Text: Burkhard

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.