Pampasgras getrocknet: Ein kleiner Kaufratgeber

Getrocknetes Pampasgras ist in verschiedenen Farben und Größen erhältlich. Gefärbte und ungefärbten Wedel gibt es in verschiedenen Farbabstufungen von Reinweiß über Creme bis Dunkelbraun. Das Naturbelassenes Pampasgras eignet sich somit für jede Art von Vase und kann mit Trockenblumen wie Mohn kombiniert werden.

Frau hält getrocknetes Pampasgras in ihren Händen
Getrocknetes Pampasgras gehört zu den beliebtesten Trockenblumen.

Unsere Empfehlungen

Pampasgras, 120 cm

Lesen Sie auch

„Simply Beautiful“ – (Einfach schön) ist der Bund aus getrocknetem Pampasgras beim spezialisierten Onlineshop Vasenglück. Fünf Stiele hochwertiger Pampasgrasblüten mit einer Länge von jeweils ca. 120 cm machen ein Set aus. Die auffallend fluffigen Wedel messen ohne den Halm etwa 50 cm. Als größte Varianten in unseren Empfehlungen passen die Trockenblumen in bauchige Bodenvasen, die gerne auch transparent sein dürfen. Für 49,90 EUR erhalten Sie hier den langlebigen Trockenblumenstrauß für Ihre zeitlosen Wohnideen.

Pampasgras „Simply Beautiful“ von vasenglueck.de  
Größe ca. 120 cm
Farbe Natur: creme, beige
Form der Wedel fluffig, breit
Menge 5 Stk.
Preis 49,40 EUR

Pampasgras, 100 cm

Die Stiele bei diesem grazilen Pampasgras von anneschd sind mit 100 cm etwas kleiner. Und auch die Wedel fallen etwas schmaler, aber nicht kürzer aus. Die Rispen sind gröber, was dem getrockneten Pampasgras ein rustikales Flair verleiht. Allerdings ohne an Leichtigkeit zu verlieren. Bestellen Sie die Trockenblume in beliebiger Menge – einzeln oder im Bund aus drei, vier oder fünf Stielen. Die Designer von anneschd stellen Ihren Strauß individuell zusammen. Hier gelangen Sie zum Pampasgras für jeweils 5,90 Euro.

Graziles Pampasgras von anneschd.shop  
Größe ca. 100 cm
Farbe Natur: beige, bronzen
Form der Wedel hoch, schmal
Menge 1 Stk.
Preis 5,90 EUR

Pampasgras, 50 bis 60 cm

Unser kleinstes Pampasgras für Sie kommt vom Onlineshop whitewhiskers. Mit einer Gesamtlänge von nur 50 bis 60 cm passen die Bündchen auch in kleine Gläser. Sie geben mit ihrem besonders flauschigen Federbusch das Gefühl von Schwerelosigkeit, ohne zu viel Platz wegzunehmen. Eine kreative Lösung, um enge Fluren oder dichte Wohnzimmer zu erweitern. Sie gelangen hier zum günstigen Angebot von 23,90 EUR für insgesamt zehn Trockenblumen.

Flauschiges Pampasgras von whitewhiskers.de  
Größe 50 – 60 cm
Farbe Natur: weiß, gelblich
Form der Wedel flauschig, buschig
Menge 10 Stk.
Preis 23,90 EUR

Pflegetipps für getrocknetes Pampasgras

Tipp 1 – Fusselfreies Pampasgras

Getrocknetes Pampasgras neigt mit der Zeit dazu, seine feinen Härchen und Knospen zu verlieren. Kurz: Es fusselt. Damit Sie sehr lange etwas von der dekorativen Zierpflanze haben, empfiehlt sich der Einsatz von Haarspray. Denn es hält nicht nur die Frisur in Form, sondern auch die Federbüsche vom Pampasgras. Das Haarspray wird etwa drei bis vier Tage nach dem Auspacken aufgesprüht. Um den Effekt zu verlängern, kann nach einem halben Jahr wieder Haarspray aufgetragen werden.

Tipp 2 – Fluffiges Pampasgras

Seien Sie nicht gleich enttäuscht, wenn Ihr heiß erwartetes Pampasgras mit der Post erscheint. Es sieht durch den Versand flach und zusammengedrückt aus. Das ist ganz normal. Arrangieren Sie das trockene Gras in einer Vase und üben Sie etwas Geduld. Nach nur drei bis vier Tagen wird sich der Federbusch öffnen und in seiner vollen Eleganz erscheinen. Hin und wieder darf der Wedel mit einer sanften Brise aus dem Föhn aufgelockert werden.

Tipp 3 – Haltbarkeit erhöhen

Wie lange hält sich denn so ein Bund getrocknetes Pampasgras? Das kommt immer auf die Qualität der Trockenblume an. Gute Produkte wie aus unseren Empfehlungen halten etwa drei Jahre. Da sie natürlichen Ursprungs sind und die Bedingungen von Raum zu Raum anders sind, weicht der Wert manchmal ab. Sie sollten den Strauß dann wechseln, wenn selbst große Mengen Haarspray das Fusseln nicht mehr unterbinden. Irgendwann zerfällt auch der schönste Strauß zu Staub.

Kaufkriterien

Herkunft

Am besten ist regionales Pampasgras, das in Deutschland angebaut und getrocknet wurde. Europäische Nachbarländer sind bezüglich der CO2-Emissionen auch vertretbar. Getrocknetes Pampasgras aus Asien, Afrika und Südamerika hat meistens eine lange, stressvolle Reise hinter sich. Und hatte leider auch häufig Kontakt zu Chemikalien und intensiven Trocknungsmethoden. Solche Trockenblumen sind zwar auf den ersten Blick günstig, aber sehen nicht gesund aus und zerfallen viel schneller.

Material

Sie können wählen zwischen dem Naturprodukt und künstlichen Alternativen. Während man Pampasgras aus dem Garten auch einfach selbst trocknen kann, muss Plastik-Pampasgras aufwendig erzeugt werden. Dafür halten sie aber auch ewig. Um einen echten Trockenblumenstrauß von einem künstlichen zu unterscheiden, muss man aber kein Florist sein. Dem nachgemachten Strauß fehlt es an dieser besonderen Leichtigkeit. Sie erhalten künstliches Pampasgras im Internet für wenig Geld.

Kosten

Gutes getrocknetes Pampasgras kostet zwischen 8 und 50 Euro im Bund. Der hohe Preis sollte sich durch die Herkunft und den Verzicht auf Chemikalien rechtfertigen lassen. Achten Sie beim Kauf auf Kundenbewertungen: Hochwertiges Pampasgras sieht auch entsprechend aus. Falls Sie Zweifel bei einem Angebot haben sollten, fragen Sie am besten direkt den Händler bezüglich Herkunft, Trocknung und Chemikalien.

FAQ

Lohnt sich teures Pampasgras?

Ja, es lohnt sich, etwas mehr in getrocknetes Pampasgras zu investieren. Zumindest dann, wenn der hohe Preis durch eine sanfte Trocknung und den Verzicht auf Chemikalien gerechtfertigt wird.

Kann getrocknetes Pampasgras gekürzt werden?

Ja, Sie können getrocknetes Pampasgras am Stiel und am Busch kürzen. Nehmen Sie dazu ein scharfes Messer oder eine Gartenschere. Schneiden Sie vorsichtig und nicht zu viel auf einmal. Kleben lässt sich die Trockenblume nämlich nicht.

Warum fusselt Pampasgras?

Die Federbüsche vom Pampasgras bestehen aus vielen sehr kleinen Rispen mit Härchen. Es ist normal, dass einige davon abfallen beziehungsweise fusseln. Pampasgras ist ein Naturprodukt. Daher ist es einem natürlichen Zerfall ausgesetzt. Mit Haarspray kann man diesen Prozess etwas verlangsamen.

Wie wird Pampasgras getrocknet?

Pampasgras wird an sonnigen und trockenen Tagen im Spätsommer oder Herbst geerntet. Der Blütenstiel wird weit unten abgetrennt und dann zum Trocknen aufgehangen. Der Federbusch sollte dabei nach unten zeigen. Bis das Pampasgras ausreichend getrocknet ist, vergehen bis zu drei Wochen.

Wie lange ist getrocknetes Pampasgras haltbar?

Die Haltbarkeit von getrocknetem Pampasgras ist abhängig von der Qualität der Pflanze und der Trocknungsmethode. Hochwertig verarbeitetes Pampasgras hält bis zu drei Jahre, bevor es zerfällt.

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Just Stock/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.