Orchideen

Orchideen Luftwurzeln: Funktion, Pflege und Vermehrung

Artikel zitieren

Orchideen besitzen Luftwurzeln, die neben ihrer Funktion der Verankerung auch Wasser und Nährstoffe aufnehmen. Dieser Artikel erläutert die Bedeutung der Luftwurzeln für Orchideen und gibt Tipps zur richtigen Pflege.

Orchidee Wurzeln
Die Luftwurzeln sind für die Orchidee von großer Wichtigkeit

Funktionen der Luftwurzeln

Luftwurzeln sind ein charakteristisches Merkmal vieler Orchideenarten, insbesondere der Epiphyten – Pflanzen, die auf anderen Pflanzen wachsen, ohne ihnen Nährstoffe zu entziehen. Diese Wurzeln übernehmen wichtige Aufgaben:

  • Wasser- und Nährstoffaufnahme: Das Velamen, eine schwammartige Zellschicht auf den Luftwurzeln, ermöglicht die Aufnahme und Speicherung von Wasser und Nährstoffen aus der Luft, dem Regen oder dem Nebel.
  • Befestigung: Luftwurzeln geben Orchideen Halt an den Oberflächen ihrer Wirtspflanzen, wie Baumrinden oder anderen Strukturen.
  • Photosynthese: Manche Orchideenarten enthalten Chlorophyll in den Luftwurzeln und können so zusätzlich Photosynthese betreiben.
  • Sauerstoffaufnahme: Die großen Poren in den Luftwurzeln ermöglichen eine effiziente Sauerstoffaufnahme, was in feuchten Umgebungen vorteilhaft ist.

Lesen Sie auch

Umgang mit Luftwurzeln beim Umtopfen

Beim Umtopfen von Orchideen sollten die Luftwurzeln vorsichtig behandelt werden:

  • Luftwurzeln erhalten: Gesunde Luftwurzeln sollten nicht entfernt werden.
  • Einpflanzen: Einige Luftwurzeln können vorsichtig in das neue Substrat eingesetzt werden, wobei die Wurzelspitzen in den Topf hineinragen sollten.
  • Anbinden: Lange Luftwurzeln können zur Stabilisierung an Materialien wie Korkrinde oder Weinrebholz angebunden werden.

Richtiges Schneiden der Luftwurzeln

In bestimmten Situationen ist das Schneiden von Luftwurzeln notwendig:

  • Trockene oder abgestorbene Wurzeln: Diese können entfernt werden, da sie keine Funktion mehr haben.
  • Verletzte Wurzeln: Beschädigte Luftwurzeln sollten an der Verletzungsstelle abgeschnitten werden.

Beachten Sie beim Schneiden folgende Punkte:

  • Sauberes Werkzeug: Verwenden Sie eine saubere, scharfe Schere oder ein Messer.
  • Desinfektion: Desinfizieren Sie das Werkzeug vor jedem Schnitt.
  • Schnittstelle: Schneiden Sie die Wurzeln glatt ab und bestreichen Sie die Schnittstelle mit Kohlepulver oder Schwefel.

Pflege der Luftwurzeln

Um die Gesundheit der Luftwurzeln zu erhalten, ist die richtige Pflege entscheidend:

  • Luftfeuchtigkeit: Epiphytische Orchideen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit. Regelmäßiges Besprühen der Luftwurzeln mit Wasser hilft, Austrocknen zu verhindern.
  • Substrat: Ein lockeres, luftiges Substrat fördert die Luftzirkulation und somit die Funktion der Luftwurzeln.
  • Gießen: Gießen Sie Orchideen nur bei trockenem Substrat, um Wurzelfäule zu verhindern.