Orangen entsaften

Frisch gepresster Apfelsinensaft gibt sofort Energie und erfrischt. Sicherlich können Sie auch Orangensaft in Tetrapaks kaufen, jedoch ist der frisch ausgepresste Saft um einiges schmackhafter. Daher sollten Sie sich die Zeit nehmen und die Apfelsinen in der gewünschten Menge selber auspressen.

orangen-entsaften
Orangen können auch manuell ausgepresst werden

Orangen sind gesund

Ihr hoher Gehalt an Vitamin C regt unseren Stoffwechsel an und sorgt für starke Abwehrkräfte. Andere Inhaltsstoffe, wie Folsäure, Kalium, Eisen und Magnesium benötigt der Körper unter anderem für die Zellneubildung. Allerdings ist die Orange auch ziemlich kalorienreich. 100 Milliliter Saft enthalten 44 Kalorien. Wer täglich einen Liter Saft als Durstlöscher benutzt, hat unter Umständen schnell ein paar Pfunde zuviel auf der Waage. Orangensaft sollte in kleinen Portionen besser als leichte Zwischenmahlzeit getrunken werden.

Orangen entsaften

Für frischen Orangensaft nutzen Sie am besten reife Saftorangen. Diese sind kleiner als die Navel-Orangen und haben auch eine dünnere Schale. Die Saftorangen sollten sich prall und fest anfühlen.
Für das Auspressen haben Sie folgende unterschiedlichen Möglichkeiten:

  • elektrische Presse
  • manuelle Zitruspresse
  • Fruchtfleisch durch ein Sieb pressen

Bei der elektrischen Presse halbieren Sie die Orange und drücken die Hälften nacheinander auf den elektrisch betriebenen Presskegel. Der austretende Saft wird in einem separaten Behälter aufgefangen.

Bei der manuellen Zitruspresse ist das Pressverfahren ähnlich, nur müssen Sie die Orangenhälften auf dem Presskegel manuell drehen. Der Saft sammelt sich in der Saftrille.

Wenn Sie die Orange durch ein Sieb auspressen möchten, schälen Sie die Frucht zunächst und schneiden sie in kleine Stücke. Diese können mit einem Löffel durch ein feinmaschiges Sieb gedrückt werden.

die Saftausbeute steigern

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Saftausbeute zu erhöhen.

  • Legen Sie die Orange für einige Sekunden in die Mikrowelle oder in heißes Wasser. Das Fruchtfleisch wird durch die Hitze gelockert, es tritt mehr Saft aus.
  • Rollen Sie die Orange ein paar Mal hin und her, das lockert ebenfalls das Fruchtfleisch.
Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Africa Studio/Shutterstock
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.