Nelken einpflanzen
Nelken pflanzen ist kinderleicht

Nelken richtig pflanzen – So gehen Sie für eine prächtige Blüte vor

Die herrlich duftenden und reich blühenden Nelken (Dianthus) bilden dichte Blütenteppiche. Die meist zweijährigen Stauden gedeihen in fast jedem Garten und benötigen nur wenig Pflege. Doch Standort und Bodenbedingungen sind nicht bei allen Arten und Sorten gleich, weshalb wir Ihnen an dieser Stelle die optimalen Pflanzvoraussetzungen für beliebte Nelkenarten verraten.

Früher Artikel Farbenprächtige Vielfalt – Nelkenarten für Garten und Balkon Nächster Artikel Nelken richtig schneiden

Welchen Standort bevorzugen Nelken?

Grundsätzlich sind alle Nelken, ganz gleich welcher Sorte, sehr sonnenhungrige Pflanzen. Je sonniger die Stauden stehen, desto üppiger fallen Wachstum und Blüte aus.

In welchem Boden gedeihen Nelken am besten?

Ganz anders sieht es jedoch hinsichtlich der Bodenbedingungen aus, denn die zahlreichen Nelkenarten verlangen teils sehr unterschiedliche Substrate. Sie können die entsprechenden Voraussetzungen der nachfolgenden Tabelle entnehmen. Grundsätzlich, und dies gilt für alle Nelken, sollten die Böden jedoch locker und durchlässig sein. Staunässe ist zu vermeiden.

Art Herkunft Boden Vorbereitung des Bodens
Heidenelke Moore im Flach- und Hügelland bevorzugt saure Böden nicht kalken
      gründlich Humus / Kompost einarbeiten
Bartnelke Osteuropa, Ostasien, Tiefland feucht, nährstoffreich gründlich Humus / Kompost einarbeiten
Federnelke Alpen kalkhaltig, karg, eher trocken Kalkdüngung
      am besten Steingärten
Kartäusernelke Kalk-Trockenrasen, sandige Wälder, Heiden sandig, durchlässig, eher trocken nährstoffreichen Boden mit Sand abmagern
Prachtnelke Moore, Feuchtwiesen, feuchte Wälder feucht am besten in Teichnähe
Chinesische Nelke Grasland, lichte Wälder sandig nährstoffreichen Boden mit Sand abmagern

Zu welchem Zeitpunkt sollten Nelken gepflanzt werden?

Nelken werden am besten im April / Mai gepflanzt.

Welchen Pflanzabstand sollte man einhalten?

Je nach Art werden Nelken im Abstand von ca. 15 bis 30 Zentimetern gepflanzt.

Können Nelken auch direkt ausgesät werden?

Sie können Nelken auch ab März / April in Töpfe aussäen und auf der Fensterbank vorziehen.

Eignen sich Nelken für eine Topfkultur auf dem Balkon?

Viele Nelkenarten – insbesondere die, die kalkhaltige Böden bevorzugen – eignen sich hervorragend für eine Balkonbepflanzung. Einige Sorten bilden sogar hängende Blüten, die bis zu einem halben Meter aus dem Balkonkasten herauswachsen.

Wann blühen Nelken?

Je nach Sorte blühen Nelken ununterbrochen zwischen Juni und September.

Wie werden die zweijährigen Nelken vermehrt?

Sie können Nelken durch Samen, Stecklinge auch durch Teilung vermehren.

Gute Nachbarn / Schlechte Nachbarn

Nelken vertragen sich mit vielen anderen sonnenhungrigen Stauden sehr gut und sehen insbesondere in Kombination mit Margeriten, Lavendel, Fingerhut, Salbei, Glockenblumen oder Prachtspieren sehr hübsch aus.

Tipps

Wenn Sie im Frühjahr Nelken pflanzen wollen, graben Sie bestenfalls schon im Herbst davor die Pflanzstelle gründlich um und arbeiten reifen Kompost oder verrotteten Stallmist unter.

Text: Ines Jachomowski

Beiträge aus dem Forum