moderlieschen-im-gartenteich
Moderlieschen fressen Mückenlarven

Moderlieschen: agile Insektenvertilger im Gartenteich

Moderlieschen im Gartenteich zu beobachten, kann recht beschaulich sein, besonders wenn sie an die Oberfläche kommen und nach den vorbeifliegenden Mücken schnappen. Und auch sonst zählen sie zu den genügsamen Teichbewohnern, die sich der Wasserqualität zu jeder Jahreszeit ausgezeichnet anpassen.

Relativ anspruchslos, was die Größe und Ausstattung des Wasserbeckens betrifft, leicht zu halten und als Nahrung mit Insekten und Wassertieren aus der Umgebung zufrieden, kein Wunder, dass die Moderlieschen im Gartenteich zu den beliebtesten Fischarten zählen. Da sie gerne in Gesellschaft leben, setzen Sie in Ihren Zierteich am besten gleich acht bis zehn Stück der putzigen Schwarmfische ein, die dann für weitestgehende Mückenfreiheit rings um das Ufer sorgen werden.

Steckbrief der Moderlieschen

  • Länge: 8 bis 12 cm;
  • bevorzugtes Umfeld: knapp unterhalb der Wasseroberfläche bei ca. 18 bis 20 °C;
  • Überwinterung: direkt im Teich möglich;
  • Aussehen: blau-silberne Schuppen bei schnittiger Figur;
  • Ernährung: Mückenlarven, Hüpferlinge, Wasserflöhe, Algen;
  • Zufütterung: mit allen handelsüblichen Fischfutterarten möglich;
  • sehr anpassungsfähig auch in minimal großen Fischteichen;

Moderlieschen sind genügsame Tümpelfische

Somit fühlen sich die am liebsten im Schwarm lebenden Tiere auch in kleineren Gartenteichen sehr wohl, die nicht ganz so sauber sind. Sie halten sich gerne in bepflanzten Uferbereichen auf und sind gegen gelegentliche Kälte und Minusgrade ziemlich resistent. Vollständig zufrieren sollte der Teich dennoch nicht, da die Sauerstoffversorgung der Tiere ansonsten gefährdet ist.

Moderlieschen und der Tierschutz

Da immer mehr natürlich entstandene Teiche in unserer Umwelt trockengelegt werden, ist die Verbreitung der Moderlieschen in den letzten Jahren erheblich zurückgegangen. Obwohl wir sie auch heutzutage noch oft an Baggerseen und Überschwemmungstümpel antreffen, gehören sie zu den gefährdeten und daher geschützten Tierarten und stehen auf der Roten Liste. Von daher besorgen Sie sich die Tiere lieber nicht am nächsten Dorfteich, sondern besser in einem der Aquaristikshops für um die 2,- Euro.

Moderlieschen und ihre Vermehrungsfreudigkeit

Unter optimalen Lebensbedingungen neigen die Tiere relativ schnell zu einer ausgeprägten Fortpflanzung. Teichbesitzer berichten oft darüber, dass aus einer Gruppe von vier bis fünf Tieren innerhalb weniger Monate und ohne jegliches Zutun durchaus ein Schwarm von über 100 Moderlieschen entstehen kann.

Tipps

Beachten Sie bei stark anwachsenden Beständen, dass entsprechend der Roten Liste ein Aussetzen der Moderlieschen in einheimische Gewässer nicht statthaft ist. Hilfreich ist eher die Ansiedlung von natürlichen Fressfeinden wie Barsche, Forellen, Vögel und Katzen.

Artikelbild: Podolnaya Elena/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. Erläuterungen zu Titeln und Punkten

    Hallo liebe Leute! Schon öfters kam die Frage auf was es mit den Titeln und den Punkten auf sich hat. Das möchte ich hier kurz einmal erklären. Genau, diese beiden hier sind gemeint: Es gibt derzeit folgende 5 Titel: Keimling (0) Jungpflanze (5) Gärtner (25) Profigärtner (45) Gartenguru (100) Jedes neue Mitglied fängt mit dem ersten Titel "Keimling" an. Im Laufe der Forumsaktivität werden Punkte gesammelt. Die Zahl in Klammern entspricht der jeweiligen Anzahl von Punkten, die für den nächsten Titel benötigt werden. Für das Erreichen dieser Meilensteine werden Punkte vergeben: Erste Nachricht im Forum geschrieben -> 1 Punkt Du []

  2. Kräuterhochbett

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  3. Keimling an Großpflanzen

    Moin Moin Ich lebe auf einem kleinen Resthof und möchte mir ein Heilkräuterbeet anlegen. Größe ist 2x3 Hochbeet. Hat da einer schon Erfahrung und wie dämme ich Melisse und Salbei ein, dass sie nicht gleich Quadratmeter groß werden? Ahnung, ja, Grün nach oben und Braun in die Erde. Oder so. Großstadtkind halt. LG

  4. Urban Gardening

    Hey, ich und meine Freunde wollen unsere Stadt Hamburg etwas schöner gestalten und die Verkehrsinseln bepflanzen. Leider kenne ich mich noch gar nicht richtig aus, was das Bepflanzen von solchen Beeten angeht. Da wollte ich frgaen, ob das einer von euch vielleicht schon mal gemacht hat, ein paar Tipps hat, welche Pflanzen sich dazu eignen und worauf man achten sollte. Vielen Dank ;)

  5. Stabile Garten-Werkzeuge

    Der Reb- oder Rosenscheren-Hersteller, der mir am 03. Januar nicht einfallen wollte - Silvester-Folgen? ;) - heißt Felco Ich habe Euch Fotos von einer Felco-Schere mit Drahtschneider eingestellt und es nochmal getestet: Mit Kunststoff umhüllten 3,7 mm dickem Zaun-Spanndraht mit 2,4 mm starkem Drahtkern funktioniert es tadellos :) Andere Scheren-Hersteller haben diesen "Drahtschneider" kopiert, doch nach Anwendung, auch dünnerer Drähte, waren diese Scheren dann meist oder zeitnah hinüber... Siehe auch Beitrag #40 & #41 unter: https://www.gartenjournal.net/forum/threads/vertikales-gaertnern-in-themenfolgen.372/page-2

  6. Schwarzwurzel

    habe für meinen Schwarzwurzelanbau extra sandigen Boden aufgefüllt,trotzdem haben die meisten Pflanzen 3-4 Wurzeln -an was kann das liegen?