Rezepte mit selber gezogenen Microgreens

Microgreens stecken voller gesunder Stoffe, lassen sich unkompliziert selbst anbauen und schmecken unvergleichlich aromatisch. Zudem punkten die kleinen Pflänzchen mit ihrer Vielseitigkeit. Garantiert finden Sie unter den nachfolgenden Rezepten Ihren ganz persönlichen Mikrogemüse-Favoriten.

microgreens-rezepte-newsletter
Ein Smoothie mit Microgreens ist lecker und gesund

Guacamole mit Sonnenblumen-Microgreens

Guacamole gehört längst nicht mehr nur in Mexiko zu den beliebtesten Dips. Durch die aus Sonnenblumenkernen gezogenen Microgreens schmeckt unsere Variante herrlich würzig-nussig und passt zu Fleischgerichten oder Wraps ebenso gut wie als gesunder Dip zu Nacho-Chips und Gemüsesticks.

Zutaten

  • 2 vollreife Avocados
  • 1 Tasse gehackte Sonnenblumen-Microgreens
  • 1 kleine, gehackte rote Zwiebel
  • je nach Geschmack ¼ bis ½ sehr fein gehackte Jalapeno
  • Saft einer halben Limette
  • ¼ TL Salz

Lesen Sie auch

Zubereitung

  1. Die geschälte und entkernte Avocado mit dem Limettensaft und dem Salz eine Schüssel geben.
  2. Mit der Gabel zerdrücken.
  3. Microgreens, Zwiebel und die Jalapeno unterheben.

Pesto aus Microgreens

Dieses Pesto ist schnell zubereitet und schmeckt super zu Vollkornnudeln. Verwenden Sie als Basis Ihre Lieblings-Microgreen-Mischung.

Zutaten

  • 1 Schale Microgreens
  • Pinien- oder Sonnenblumenkerne. Auch Walnüsse eignen sich gut.
  • 2 Knoblauchzehen
  • Fein geriebener Parmesan.
  • Kaltgepresstes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Knoblauch schälen und zusammen mit den Microgreens in den Blender geben.
  2. Fein hacken.
  3. Das Öl, die Kerne und den Parmesan hinzufügen.
  4. Durchmixen, bis eine cremige Masse entstanden ist.
  5. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In ein kleines Glas gefüllt, mit einer Schicht Olivenöl bedeckt und dicht verschlossen hält sich das Pesto im Kühlschrank bis zu zwei Wochen.

Kresse-Smoothie mit Spinat und Apfel

Smoothies sorgen für einen gesunden Start in den Tag und schmecken einfach toll. Unsere Variante kombiniert die Süße eines Apfels mit der Schärfe von Kresse und Ingwer.

Zutaten für 2 Personen

  • 1 reife Avocado
  • 2 Äpfel
  • 2 Handvoll Babyspinat
  • ½ Bett Kresse-Microgreens, bevorzugt großblättrige Kresse
  • Saft von 2 Zitronen
  • 2 TL geriebener Ingwer

Zubereitung

  1. Avocodo schälen und den Kern entfernen.
  2. Apfel achteln und das Kernhaus herausschneiden.
  3. Alle Zutaten in den Blender geben und 500 ml Wasser hinzufügen.
  4. Ein bis zwei Minuten mixen.
  5. Sollte der Smoothie noch zu dick sein, etwas Flüssigkeit hinzugeben und nochmals kurz durchmixen.

Tipp

Microgreens peppen Rohkost, Sandwiches und sogar das Frühstücksmüsli auf. Geben Sie kleinen Pflänzchen doch einmal anstelle von Salat auf Ihren Burger. Knackig und sehr aromatisch verleihen sie diesem Klassiker eine ganz besondere Note.

Text: Michaela Kaiser
Artikelbild: NADKI/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.