Einen Standort für die Malve finden

Zwar gibt es zahlreiche Malvenarten , doch sie alle hegen ähnliche Ansprüche an den Standort und den Boden. Hier ein verständlicher Überblick.

Malve Standort

Anforderungen an die Lage und den Boden

Malven lieben vollsonnige bis sonnige Standorte. Gegenüber halbschattigen Standorten zeigen sie sich tolerant. Malvenarten wie die Wilde Malve gedeihen selbst auf Höhenlagen von bis zu 1.800 m. Dennoch: Der Vorzug beim Pflanzen sollte einer warmen und vor Wind und Regen geschützten Lage (vor allem bei hochwachsenden Malven wie Buschmalven und Stockmalven) gegeben werden.

Um viel Aufwand in der Pflege der Malve zu umgehen, sollte Abstand von einem torfhaltigen Boden genommen werden und ein Substrat mit folgenden Eigenschaften gewählt werden.

  • nährstoffreich
  • humos
  • kalkhaltig
  • gut durchlässig
  • trocken bis leicht feucht

Tipps & Tricks

Viele Malvenarten und -sorten kommen in Beeten mit Margeriten und Lupinen gut zur Geltung.

Text: Anika Gütt

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.