Wissenswertes rund um das Alter von Magnolien

Magnolien sind wundervolle Pflanzen – für viele Gärtner sogar mit die schönsten überhaupt. Wenn Sie darüber nachdenken, auch in Ihrem Garten eine Magnolie zu pflanzen, möchten Sie sicherlich wissen, wie alt das bedeutungsvolle Gewächs werden kann. Wir verraten es Ihnen.

magnolie-alter
Eine Magnolie kann 100 Jahre und älter werden

Welches Alter kann eine Magnolie erreichen?

Eine Magnolie kann gut und gerne ein Alter von 100 Jahren oder mehr erreichen. Davon zeugen beispielsweise einige stattliche Magnolienbäume, die in den Parks ehemaliger Herrenhäuser stehen.

Lesen Sie auch

Selbstverständlich wird eine Magnolie nur so alt, wenn sie unter optimalen Voraussetzungen wachsen darf. Doch an und für sich gilt das Ziergehölz als sehr ausdauernd und langlebig.

Wie fördere ich ein hohes Alter bei meiner Magnolie?

Damit Ihre Magnolie ein hohes Alter erreicht, sollten Sie die Schönheit an einem guten Standort pflanzen. Achten Sie darauf, dass der Magnolienbaum sich sowohl in die Höhe als auch in die Breite frei entfalten kann. Er wird mit den Jahren immer größer.

Des Weiteren können Sie ein hohes Alter der Magnolie begünstigen, indem Sie das blühende Wunder dauerhaft adäquat pflegen. Unter diesen Voraussetzungen stehen die Chancen gut, dass der Baum mehr als eine Generation übersteht.

Tipp

Magnolien gehören zu den ältesten Pflanzen überhaupt

Magnolien existieren Experteneinschätzungen zufolge bereits seit mehr als 130 Millionen Jahren. Es gab sie also schon, als noch Dinosaurier auf unserem Planeten lebten. Damit zählen die prächtigen Gehölze, die ursprünglich aus Ostasien und den USA stammen, zu den ältesten Pflanzen der Welt.

Text: Natascha Mussger
Artikelbild: Sergio Formoso/Shutterstock

Jetzt für unseren Newsletter anmelden

Erhalten Sie den monatlichen Newsletter von Gartenjournal in Ihr
E-Mail-Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.