Eine Lorbeerhecke im Garten pflanzen

Der Echte Lorbeer oder Gewürzlorbeer (Laurus nobilis) sollte nicht mit dem ungenießbaren Kirschlorbeer verwechselt werden. Während die letztere Pflanzenart sehr oft in der Form dichter und immergrüner Hecken angepflanzt wird, können Hecken aus dem Echten Lorbeer nur in entsprechend milden Lagen gepflanzt und im Freien überwintert werden.

Lorbeerhecke pflanzen

Welche Pflanzen für die Lorbeerhecke auswählen?

Wenn Sie innerhalb von wenigen Jahren eine mannshohe Hecke mit blickdichtem Wuchs haben wollen, so sind Sie mit dem Kirschlorbeer mitunter besser beraten als mit dem Echten Lorbeer. Allerdings hat der Echte Lorbeer (Laurus nobilis) den Vorteil, dass er nicht so oft geschnitten werden muss und sich außerdem für die Verwendung in der Küche ernten lässt.

Wie muss ein guter Standort für eine Lorbeerhecke beschaffen sein?

An einem idealen Standort für den Echten Lorbeer sollten folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • nur wenige Minusgrade bei der Temperatur im Winter
  • viel Wärme und Sonneneinstrahlung
  • ein humoser und durchlässiger Boden

Wie sollte das Einpflanzen der Lorbeerhecke erfolgen?

Bei der Pflanzung der Lorbeerhecke ist darauf zu achten, dass sich die Wurzeln gut im lockeren Erdreich verzweigen können. Stellen mit lehmigem oder steinigem Substrat sollten Sie notfalls abtragen und mit lockerem Erdreich wieder auffüllen.

Wie kann der Echte Lorbeer für die Pflanzung einer Hecke vermehrt werden?

Am einfachsten gelingt beim Echten Lorbeer die Vermehrung über etwa 10 bis 15 Zentimeter lange, halbreif geschnittene Stecklinge. Diese müssen Sie an einem halbschattigen Platz in lockerem Substrat etwa 6 Monate lang gleichmäßig feucht halten, damit diese bewurzeln können.

Wann ist die beste Pflanzzeit für eine Lorbeerhecke?

Im Frühjahr und Herbst können Lorbeerbäumchen bei nicht zu heißer und trockener Witterung ein- und umgepflanzt werden. Pflanzen mit frischen Austrieben neigen nach dem Umpflanzen zu gelben oder braunen Blättern und Trockenschäden.

Wann können Blätter und Zweige von einer Lorbeerhecke geerntet werden?

Grundsätzlich können Lorbeerblätter nahezu ganzjährig geerntet und getrocknet werden. Dies lässt sich oft auch mit einem ohnehin geplanten Rückschnitt verbinden.

Welcher Pflanzabstand sollte bei einer Lorbeerhecke eingehalten werden?

Zwischen den einzelnen Pflanzen sollten Sie Abstände von etwa 60 bis 100 Zentimetern einhalten, da sich der echte Lorbeer manchmal auch über Wurzelausläufer vermehrt.

Tipps & Tricks

Eine Lorbeerhecke sollte zwar wie jede andere Hecke auch nach dem Einpflanzen gut gewässert werden, allerdings mögen die Pflanzen Staunässe nicht besonders.

WK

Text: Alexander Hallsteiner
Wie hat Ihnen dieser Artikel gefallen?
Rating: 0/5. 0 Stimmen

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.