Die Loganbeere im Garten richtig pflegen

Loganbeeren sind ein Zufallsprodukt. Entstanden ist sie aus einer Kreuzung zwischen Brom- und Himbeeren. Anders als diese beiden Obststräucher bildet die Loganbeere kaum Ausläufer. Wie Sie den Strauch richtig pflegen, um die etwas säuerlichen Beeren zu ernten.

Loganbeere Pflege

Wie oft müssen Loganbeeren gegossen werden?

Viel Wasser brauchen die Sträucher nicht. Es reicht, sie von Zeit zu Zeit zu gießen, wenn es sehr trocken ist. Andererseits schadet auch ein leicht feuchter Boden nicht, solange keine Staunässe entsteht.

Lesen Sie auch

Brauchen Loganbeeren regelmäßige Düngergaben?

Bei sehr mageren Böden können Sie gelegentlich etwas reifen Kompost um die Sträucher verteilen. Handelsübliche Beerendünger (12,99€ bei Amazon*) sind nicht notwendig.

Im Herbst ist es empfehlenswert, wenn Sie etwas Kompost oder Hornspäne (32,93€ bei Amazon*) ganz leicht in den Boden einharken.

Wie schneiden Sie die Beeren richtig?

Alte Ranken werden nach der Ernte über dem Boden abgeschnitten.

Im Herbst schneiden Sie vertrocknete oder kranke Ranken und dünnen zu eng stehende Jungtriebe aus.

Brauchen Loganbeeren eine Rankhilfe?

Die Ranken der Loganbeere wachsen sehr schnell und können gut fünf Meter lang werden. Binden Sie die Triebe deshalb an eine Rankhilfe, damit die Früchte später nicht auf dem Boden liegen.

Auch am Spalier können Sie die Sträucher pflegen. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte dann mindestens zwei Meter betragen.

Lassen sich Loganbeeren umpflanzen?

Das Umpflanzen ist einfacher als bei Himbeeren oder Brombeeren. Loganbeeren bilden so gut wie keine Ausläufer, sodass es leichter ist, die ganze Pflanze aus dem Boden zu graben.

Welche Krankheiten befallen die Sträucher?

Loganbeeren sind robust. Bei schlechten Standortbedingungen können den Sträuchern jedoch einige Krankheiten zu schaffen machen. Im Wesentlichen sind es die gleichen wie bei Himbeeren:

  • Rutenfäule
  • Wurzelfäule
  • Brennfleckenkrankheit

Schneiden Sie befallene Ruten restlos ab und entsorgen Sie sie über den Hausmüll. Lichten Sie zur Vorbeugung gegen Pilzbefall die Sträucher aus, sodass die Luft gut zirkulieren kann.

Anders als Himbeeren und Brombeeren schimmeln die Früchte von Loganbeeren nur selten.

Sind Loganbeeren winterhart?

Loganbeeren vertragen Temperaturen bis zu minus 18 Grad. In ungeschützten Lagen empfiehlt sich ein leichter Winterschutz.

Tipps & Tricks

Loganbeeren werden früher reif als Himbeeren und Brombeeren. Sie lassen sich gut transportieren, sollten aber möglichst schnell gegessen oder zu Marmelade verarbeitet werden.

Ce

Text: Sigrid Hestermann

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.