Taybeere

Erfolgreich Taybeeren ernten: Den richtigen Schnitt anwenden

Artikel zitieren

Taybeeren benötigen regelmäßige Schnittmaßnahmen für ein gesundes Wachstum und reiche Erträge. Dieser Artikel beschreibt detailliert den optimalen Zeitpunkt, die richtige Technik und die benötigten Werkzeuge für den Schnitt.

taybeere-schneiden
Wird die Taybeere nicht zurückgeschnitten, wuchert sie schnell

Taybeere schneiden: Zeitpunkt und Häufigkeit

Um den optimalen Ertrag Ihrer Taybeeren zu gewährleisten, sind regelmäßige Schnittmaßnahmen unerlässlich. Der Hauptschnitt erfolgt im Frühjahr, bevor der Austrieb beginnt. Dabei werden alle Triebe bis auf die fünf bis sechs kräftigsten an der Basis zurückgeschnitten. Dies fördert eine gesunde Struktur und verhindert eine Überwucherung der Pflanze.

Lesen Sie auch

Zusätzlich sollten Sie nach der Ernte im Sommer einen weiteren Schnitt einplanen. Schneiden Sie alle Triebe, die in diesem Jahr Früchte getragen haben, bodennah ab, da diese Ruten im folgenden Jahr keine Früchte mehr tragen werden. Dadurch schaffen Sie Platz für neues Wachstum und fördern die Fruchtbildung der jungen Ruten.

Ein später Schnitt im Herbst sollte vermieden werden, da dies die Pflanzen anfälliger für Frostschäden macht.

Werkzeuge für den Taybeeren-Schnitt

Um Taybeeren fachgerecht zu schneiden und Ihre Arbeit effizient und sicher zu gestalten, ist die Auswahl der richtigen Werkzeuge entscheidend. Hier sind die wichtigsten Werkzeuge, die Sie für den Schnitt Ihrer Taybeeren benötigen:

  • Robuste Arbeitshandschuhe: Optimal zum Schutz Ihrer Hände vor Stacheln und scharfen Ästen. Wählen Sie ein widerstandsfähiges und komfortables Paar.
  • Kleiner Schleif- oder Abziehstein: Unverzichtbar für das Schärfen Ihrer Werkzeuge, sodass sie immer schnitttauglich bleiben.
  • Desinfektionslösung: Um die Verbreitung von Pflanzenerkrankungen zu verhindern, sollten die Schneidewerkzeuge vor und nach jedem Gebrauch desinfiziert werden.
  • Bypass-Schere für Gerten: Diese Präzisionsschere ist ideal zum Schneiden von jüngeren oder feinen Trieben.
  • Amboss-Gartenschere: Ein solides Werkzeug zur sauberen Entfernung kräftiger und dicker Zweige und Triebe.

Stellen Sie sicher, dass alle Werkzeuge sauber, scharf und gut gewartet sind, bevor Sie mit dem Schnitt beginnen. So gewährleisten Sie nicht nur präzise Schnitte, sondern tragen auch zur langfristigen Gesundheit Ihrer Taybeeren bei.

Taybeere schneiden: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Folgen Sie dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung, um Ihre Taybeeren richtig zu schneiden und das Wachstum sowie die Fruchtbildung zu fördern:

1. Werkzeugvorbereitung:

  • Beschaffen Sie die notwendigen Werkzeuge. Dazu gehören eine scharfe Gartenschere für dünnere Triebe, eine Amboss-Astschere für dickere Ruten und Gartenhandschuhe.
  • Desinfizieren Sie Ihre Schneidewerkzeuge gründlich.

2. Schutz Ihrer Hände:

  • Tragen Sie Gartenhandschuhe, um Ihre Hände vor den dornigen Ranken zu schützen.

3. Kranke und abgestorbene Triebe entfernen:

  • Inspektieren Sie die Pflanze sorgfältig und schneiden Sie alle abgestorbenen, kranken oder beschädigten Triebe bis zum Boden zurück, um die Pflanze gesund zu halten.

4. Haupttriebe auswählen und ausdünnen:

  • Lassen Sie pro Pflanze nur etwa fünf bis sieben der kräftigsten Triebe stehen. Schneiden Sie die restlichen Ruten an der Basis ab, um Überwucherung zu verhindern und eine gute Luftzirkulation zu fördern.

5. Seitentriebe einkürzen:

  • Kürzen Sie die seitlichen Triebe der Haupttriebe auf zwei Augen ein, um die Kraft der Pflanze auf die Fruchtbildung zu lenken.

6. Pflanzen am Spalier fixieren:

  • Verwenden Sie ein Spalier, um den Ruten Halt zu bieten. Binden Sie die Triebe am Spalier fest und lassen Sie sie kontrolliert wachsen. Kürzen Sie überstehende Triebspitzen ein, um die Pflanze stabil zu halten.

Taybeere schneiden nach der Ernte

Nach der Ernte sollten Sie die abgetragenen Ruten bodennah zurückschneiden. Diese Ruten tragen im nächsten Jahr keine Früchte mehr und vermindern die Luftzirkulation sowie den Platz für neues Wachstum. Idealerweise entfernen Sie die alten Ruten unmittelbar nach der Ernte im Frühsommer. Lassen Sie dabei nur vier bis sechs der kräftigsten neuen Triebe stehen. Diese jungen Ruten sollten am Spalier befestigt werden, um eine stabile und geordnete Wuchsstruktur zu fördern.