Löwenzahn ernten
Blüten und Blätter können bis in den Herbst hinein gesammelt werden

Von April bis Oktober – Löwenzahn sammeln

Zwischen April und Mai ist der Löwenzahn das erste Wildkraut, das mit einer richtig auffälligen Farbe wilde Wiesen in Parks, Straßenränder und andere Bereiche optisch aufwertet. Warum immer nur an ihm vorbeilaufen? Wieso sammeln Sie ihn nicht einfach?

Wann sammelt man die Blätter?

Die Blätter vom Löwenzahn, die sich ausgezeichnet für Wildkräutersalate eignen, aber auch zur Bereitung eines Teeaufgusses dienen können, sollte man sammeln, wenn sie noch jung sind. Sie besitzen dann eine zartgrüne Farbe und eine Länge zwischen 5 und 10 cm.

Die Erntezeit für die Blätter ist gleich nach dem Austrieb ab April gekommen. Belassen Sie jedoch immer einzelne Blätter an jeder Pflanze, so dass sie nicht zu sehr geschwächt wird und ggf. sogar eingeht!

Wie sammelt man die Blätter?

Mit einem Stoffsäckchen, einem Korb oder anderem bewaffnet geht es ans Sammeln. Pflücken Sie die einzelnen Blätter und achten Sie darauf, sie nach dem Sammeln nicht zu lange dem direkten Sonnenlicht auszusetzen. Ansonsten verlieren sie rasch an Kraft und werden schlaff.

Wann ist Sammelzeit für die Blüten?

Zur Blütezeit ist die Erntezeit für die Blüten gekommen. Wenn der Morgentau getrocknet ist und sich die Blüten vollends geöffnet haben, können Sie sie absammeln.

Was ist beim Sammeln der Blüten zu beachten?

Oftmals wird beim Sammeln der Blüten etwas Milchsaft aus den Stängeln freigesetzt. Wenn Sie eine empfindliche Haut haben, sollten Sie vielleicht lieber Handschuhe tragen. Gehen Sie schnell vor und legen Sie die Blüten beispielsweise vorübergehend in ein Glas mit Schraubverschluss, einen Beutel oder eine Tüte. Damit sich die Blüten nicht wieder schließen, sollten sie innerhalb von kurzer Zeit verarbeitet werden.

Nach dem Sammeln verarbeiten, trocknen oder einfrieren

Die essbaren Blüten und Blätter können jetzt verarbeitet oder konserviert werden:

  • pur oder in Salaten essen
  • entsaften oder mixen
  • kochen
  • in Öl einlegen
  • eine Tinktur herstellen
  • trocknen
  • einfrieren

Tipps

Auch die Samen vom Löwenzahn können gesammelt werden, um den Löwenzahn beispielsweise im eigenen Garten anzubauen.

Text: Anika Gütt

Beiträge aus dem Forum

  1. zaizai
    Geranium
    zaizai
    Stauden
    Anrworten: 0
  2. Kauka
    orchideen
    Kauka
    Andere Garten- und Pflanzenthemen
    Anrworten: 1
  3. Moca
    Frage?
    Moca
    Zierpflanzen
    Anrworten: 2