liguster-selber-ziehen
Liguster lässt sich recht einfach aus Stecklingen ziehen

So einfach können Sie Liguster selber ziehen

Ob als Hecke, Kübelpflanze, Formgehölz oder Bonsai - der Liguster macht immer eine gute Figur. Der Strauch, von dem es zahlreiche Arten gibt, ist nicht nur sehr vielseitig verwendbar. Sie können ihn auch ganz leicht selber ziehen. So ziehen Sie Liguster.

Methoden, um Liguster selber zu ziehen

Um Liguster selber zu ziehen, brauchen Sie weder einen grünen Daumen noch Fachkenntnisse. Der Strauch lässt sich so einfach vermehren, dass Sie auch als Anfänger damit kaum Probleme haben. Nur Geduld müssen Sie mitbringen. Schnittreste, die Sie als Stecklinge oder Steckhölzer verwenden können, fallen bei den Rückschnitten ausreichend an.

Es gibt drei Methoden, um Liguster selber zu ziehen:

  • Stecklinge schneiden
  • Steckhölzer setzen
  • Triebe absenken

Die Vermehrung aus Samen ist theoretisch natürlich auch möglich. Allerdings erfordert das sehr viel Geduld und ist wesentlich aufwändiger als andere Methoden.

Liguster aus Stecklingen selber ziehen

Stecklinge vom Liguster bewurzeln sehr schnell. Verwenden Sie Triebe von mindestens 20 cm Länge. Kürzen Sie sie oben ein und entfernen Sie die unteren Blätter.

Jetzt müssen Sie die Stecklinge nur noch in vorbereitete Töpfe oder an den gewünschten Standort stecken. Vergessen Sie nicht, die Ableger gut zu gießen. Dass die Bewurzelung erfolgreich war, erkennen Sie an neuen Blättern und Trieben.

Liguster aus Steckhölzern vermehren

Wenn Sie einen Liguster stark beschneiden, fallen jede Menge Steckhölzer an. Sie sind unten bereits verholzt.

Kappen Sie diese Triebe oben und stecken sie dann an den vorgesehenen Platz. Gießen Sie ausreichend.

Absenker vom Liguster

Zum Absenken verwenden Sie lange Triebe, die Sie auf den Boden biegen können. Ritzen Sie sie leicht an und bedecken Sie die Ritzstellen mit Erde. Die Spitze des Triebes muss noch aus dem Boden schauen.

Zeigen sich neue Triebe an der Spitzen, können Sie den Ableger abtrennen, vorsichtig ausgraben und an den gewünschten Ort umpflanzen.

Tipps

Die einzige Pflegemaßnahme, die Sie beim Liguster gerade zu Anfang nicht vernachlässigen dürfen, ist das Schneiden. Liguster wird zunächst bis zu dreimal im Jahr geschnitten, später noch zweimal. Nur dann erhalten Sie einen kompakten Strauch oder eine dichte Hecke.

Text: Sigrid Hestermann Artikelbild: SOORACHET KHEAWHOM/Shutterstock

Beiträge aus dem Forum

  1. JoseeRizal64
    Bienenbaum
    JoseeRizal64
    Gehölze
    Anrworten: 10
  2. Garten196
    Veredelung
    Garten196
    Gemüse- & Obstgarten
    Anrworten: 2