Kugeltrompetenbaum richtig pflanzen

Im Gegensatz zum herkömmlichen Trompetenbaum bildet der Kugel-Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) eine eher kugelförmige Krone aus, die jedoch mit den Jahren sehr breit werden kann. Außerdem bleibt diese Trompetenbaumart mit bis zu sechs Metern Höhe deutlich kleiner. Beeindruckend ist jedoch die wunderschöne Blüte.

Kugel-Trompetenbaum Standort
Der Kugel-Trompetenbaum gedeiht am besten in der Sonne

Welchen Standort bevorzugt der Kugeltrompetenbaum?

Der Kugel-Trompetenbaum liebt die Sonne und die Wärme und sollte daher einen warmen und sonnigen Standort erhalten. Vor allem junge Exemplare vertragen jedoch keinen Frost.

Lesen Sie auch

In welches Substrat sollte der Kugeltrompetenbaum gesetzt werden?

Pflanzen Sie den Kugel-Trompetenbaum bestenfalls in ein leicht feuchtes, durchlässiges und nährstoffreiches Substrat. Staunässe verträgt der aus den USA stammende Baum überhaupt nicht, ebenso wenig wie zu trockenen Boden.

Wann sollte der Kugeltrompetenbaum am besten gepflanzt werden?

Der frostempfindliche Kugel-Trompetenbaum sollte möglichst nur in milden Lagen ausgepflanzt werden und zwar immer erst im späten Frühjahr, sobald die Gefahr eines späten Frostes nicht mehr gegeben ist.

Welcher Pflanzabstand ist zu anderen Gewächsen einzuhalten?

Da der Baum im Alter bis zu sechs Meter breit werden kann, sollten Sie ihn am besten als Solitär mit entsprechendem Abstand zu anderen Gewächsen setzen.

Was muss beim Einpflanzen des Kugeltrompetenbaums beachtet werden?

In sehr winterkalten Regionen sollte der Kugel-Trompetenbaum besser nicht ausgepflanzt werden. Pflanzsubstrat wird idealerweise mit Humus, grobem Sand und Lehm aufgebessert. Frisch gepflanzte Exemplare müssen kräftig gewässert werden.

Lässt sich der Kugeltrompetenbaum auch im Kübel kultivieren?

Eine Kübelhaltung des Kugel-Trompetenbaums empfiehlt sich vor allem in den ersten zehn Jahren, da eine frostfreie Überwinterung nur dadurch möglich ist. Ältere Bäume können die kalte Jahreszeit jedoch – bei entsprechender Abhärtung – in milden Gebieten problemlos überstehen.

Kann der Kugeltrompetenbaum auch umgepflanzt werden?

Ein Umpflanzen des Kugel-Trompetenbaums ist nach einer Standzeit von zwei bis drei Jahren in der Regel ohne Probleme möglich. In diesem Fall sollte jedoch immer zeitgleich ein Rückschnitt erfolgen, um den unweigerlichen Verlust von Wurzeln auszugleichen.

Wann blüht der Kugeltrompetenbaum?

Der Kugel-Trompetenbaum hat seine Blütezeit üblicherweise zwischen Juni und Juli.

Wie lässt sich der Kugeltrompetenbaum am besten vermehren?

Normale Trompetenbäume können über Wurzel- und Triebstecklinge sowie über Samen vermehrt werden, die Vermehrung des Kugel-Trompetenbaums gelingt nur durch Veredelung.

Tipps

Leider ist der Kugel-Trompetenbaum sehr anfällig für die Verticillium-Welke, eine gefürchtete Pilzerkrankung. Da es bislang kein wirksames Gegenmittel gibt, hilft nur ein Umpflanzen sowie ein kräftiger Rückschnitt befallener Pflanzenteile.

Text: Ines Jachomowski

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.