Warum blüht meine Kletterhortensie nicht?

Sie sind enttäuscht; Ihre Kletterhortensie zeigt trotz liebevoller Pflege zwar viele Blätter, aber keine Blüten. Hier erfahren Sie, woran das liegen kann und was Sie tun können, um die pflanzliche Diva zum Blühen zu bewegen.

kletterhortensie-blueht-nicht
Blüht die Kletterhortensie nicht, können verschiedene Pflegemaßnahmen Abhilfe schaffen

Aus welchen Gründen blüht meine Kletterhortensie nicht?

Wenn die Kletterhortensie nicht blühen will, liegt das oft an falscher Pflege oder dem falschen Standort. Entweder fehlt ihr Dünger oder sie steht zu schattig oder zu sonnig. Vielleicht wurde die Kletterhortensie im Herbst statt im Februar und März zurückgeschnitten und dabei wurden ihre neuen Blütenknospen entfernt. Die fehlende Blüte kann auch an einem Frostschaden, Trockenheit, Krankheiten oder Wurzelfäule liegen. Möglicherweise ist Ihre Pflanze noch zu jung zum Blühen. Dann hilft nur Geduld!

Lesen Sie auch

Wie lange dauert es, bis meine Kletterhortensie blüht?

Kletterhortensien blühen erst nach ca. 3 Jahren. Eine Jungpflanze wird zunächst ihre gesamte Energie in Blätter und Längenwachstum stecken. Erst wenn sie eine gewisse Höhe, Stabilität und kräftige Wurzeln bekommen hat, wird sie bei optimalen Bedingungen Blüten entwickeln. Kräftige Düngergaben, ausreichend Licht und Wasser fördern das Wachstum und später den Ansatz vieler Blütenknospen.

Liegt es am Standort, wenn die Kletterhortensien nicht blühen?

Der falsche Standort der Kletterhortensie ist eine häufige Ursache für aus Ausbleiben der Blüte. Zu starke Sonnenstrahlung führt zu Blattschäden und verhindert die Blüte ebenso wie zu wenig Licht. Optimal ist es, wenn Ihre Kletterhortensie im Halbschatten steht, wo sie die Morgen- oder Abendsonne genießen kann.

Was kann ich machen, wenn meine Kletterhortensie nicht blüht?

  • Düngen Sie die Pflanze mit Mist, Kompost oder Hortensiendünger.
  • Optimieren Sie die Feuchtigkeit des Erdreichs.
  • Wässern Sie Ihre pflanzliche Diva regelmäßig.
  • Schützen Sie sie mit Mulchmaterial vor Frost.
  • Falls die Pflanze zu jung ist, hilft nur Abwarten.
  • Wenn der Standort nicht passt und Ihr Exemplar noch jung ist, können Sie die Kletterhortensie umpflanzen.

Tipp

Kann ich meine Kletterhortensie umpflanzen, damit sie wieder blüht?

Sie können die Kletterhortensie nur ausgraben und wieder an einem anderen Standort einpflanzen, wenn sie jünger als 5 Jahre ist. Bereiten Sie sie vor, indem Sie sie mit einem Spaten im Sommer umstechen. Durch das Umstechen entwickelt sie feinste Wurzeln, die für das Wiederanwachsen entscheidend sind. Eine Pflanze, die älter als 6 Jahre ist, sollte an ihrem Standort bleiben.

Text: WIE
Artikelbild: Erkki Makkonen/Shutterstock