Kiwi schälen

Die leckeren Kiwis sind äußerst vitaminreich und der ideale Snack für zwischendurch. Hierbei reicht es, die Kiwi in der Mitte zu teilen und mit einem Löffel das Fruchtfleisch auszulöffeln. Anders ist es beispielsweise bei einem Obstsalat. Für eine solche Verwendung ist es erforderlich, die Kiwi zu schälen.

kiwi-schaelen
Geschält können Kiwis in Obstsalaten und Smoothies verarbeitet werden

Wissenswertes über die Kiwi

Die kalorienarme Kiwi steckt voller Vitamine und Mineralien. Sie gehört zu den nährstoffreichsten Früchten und versorgt den Körper zusätzlich noch mit reichlich Ballaststoffen für eine gute Verdauung. Wissenschaftliche Studien belegen, dass der regelmäßige Verzehr von Kiwis sich äußerst positiv auf die menschliche Gesundheit auswirkt.

Lesen Sie auch

Die Schale der Kiwi ist eigentlich essbar, allerdings sollten Sie nur eine Bio-Kiwi mit Schale verzehren. Hier können Sie sicher sein, dass darauf verzichtet wurde, die Schale mit Pestiziden zu behandeln. Wenn die Härchen auf der Schale stören, können Sie diese mit einer Gemüsebürste entfernen.

Wie wird eine Kiwi sauber geschält?

Bei der Verarbeitung von allen Obst- und Gemüsesorten gibt es Tipps und Tricks, wie man am besten vorgeht, so auch beim Schälen der Kiwi.
Bei sehr reifen Früchten funktioniert dieser Trick besonders gut:

  1. Schneiden Sie die Enden der Kiwi in dünnen Scheiben ab.
  2. Schieben Sie einen Löffel vorsichtig unter die Haut und drehen ihn um das Fruchtfleisch.
  3. Wenn die Schale komplett abgelöst ist, kann sie mit den Fingern aufgerissen und entfernt werden.

Bei noch ziemlich festen Kiwis gehen Sie etwas anders vor:

  1. Schneiden Sie auch hier beide Enden der Frucht mit einem Messer ab.
  2. Stellen Sie die Frucht auf ein Arbeitsbrett.
  3. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer die Schale von oben nach unten in dünnen Streifen ab.
  4. Folgen Sie dabei der Kontur der Kiwi.
  5. Diese Methode hat den Vorteil, dass das Fruchtfleisch nicht mit den kleinen Härchen auf der Schale in Berührung kommt.

Feste Kiwis können Sie auch ganz einfach mit einem Sparschäler abschälen. Schneiden Sie die Enden der Frucht in dünnen Scheiben ab und beginnen mit dem Schäler von oben nach unten dünne Hautstreifen abzutragen.

Der Glas-Trick

Haben Sie einmal kein geeignetes Messer und keinen Löffel zur Hand, möchten aber trotzdem eine Kiwi essen, reicht ein Trinkglas zum Schälen völlig aus. Allerdings müssen Sie die Frucht zunächst längs halbieren. Das geht zur Not auch mit einem Buttermesser. Drücken Sie nun die Kiwi mit der Schnittfläche an den oberen Glasrand. Der Rand soll sich unter die Kiwihaut schieben. Ziehen Sie nun mit etwas Druck die Frucht so nach unten, dass das Fruchtfleisch mit dem Glas heraus gelöst wird. Am Ende halten Sie die Schale in der Hand, die halbe Kiwi liegt im Glas.

Das Gartenjournal Frische-ABC

Wie läßt sich Obst & Gemüse richtig lagern, damit es möglichst lange frisch bleibt?

Das Gartenjournal Frische-ABC als Poster:

Text: Gartenjournal.net
Artikelbild: Shutter B Photo/Shutterstock

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.