Reife Kiwis für Ihren Hund

Bei Kiwis heißt es: was für den Menschen gesund ist, kann für seinen vierbeinigen Freund nicht schädlich sein! Das in den Kiwifrüchten enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem und das Eiweiß spaltende Enzym Actinidin wirkt verdauungsfördernd.

Kiwi Hund

Bekanntermaßen enthält Kiwi dreimal so viel Vitamin C wie Zitrone, was die Kiwi zu einer sehr gesunden Frucht macht. Der erhöhte Säuregehalt jedoch kann sich bei Hunden mit Magenproblemen negativ auswirken. Deshalb sollen die Hunde vorzugsweise überreife Früchte mit höherem Zuckergehalt bekommen.

Das in den Kiwis enthaltene Enzym Actinidin, das tierisches Eiweiß spaltet, hilft beim Verdauen von Fleischmahlzeiten. Wenn keine Unverträglichkeit gegen das Enzym besteht, können Kiwis problemlos von Hunden verzehrt werden. Wie jedes Obst sollten auch die Kiwis in kleinen Mengen gegeben werden.

Tipps & Tricks

Die sehr reifen Kiwis finden Verwendung, indem man diese geschält unter den Obstbrei für den Hund mischt!

na

Text: Olivia Sommer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.