Pflanzabstand bei zweihäusigen Kiwi-Pflanzen

Die Kiwi-Pflanzen gehören zu den Strahlengriffelgewächsen und stammen aus China. Der wärmeliebende, windende Strauch hat zweihäusig verteilte, weißlich gelbe Blüten. Richtiger Abstand zwischen den männlichen und weiblichen Pflanzen ist deshalb für die Befruchtung wichtig.

Kiwi Pflanzabstand

Damit der exotische Kiwi-Strauch im heimischen Garten gut gedeiht, ist neben dem leicht sauren, humosen Boden und dem geschützten, warmen Standort mit geeigneter Kletterhilfe, auch der richtige Pflanzabstand unbedingt zu beachten. Um Früchte zu ernten, wird mindestens eine weibliche und eine männliche Pflanze benötigt, die man nicht zu weit voneinander entfernt pflanzt:

  • Mindestabstand von einem Meter einhalten,
  • Pflanzabstand von vier Meter nicht überschreiten,
  • eine männliche Pflanze kann bis zu sieben weibliche Pflanzen befruchten,
  • einhäusige Kiwi-Sorten können auch einzeln stehen.

Tipps & Tricks

Nur weibliche Pflanzen tragen Früchte. Auch bei guten Befruchtungsverhältnissen kann man mit den ersten Blüten und Früchten in der Regel erst ab dem 3. Standjahr rechnen.

na

Text: Olivia Sommer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.