Kiwifrüchte richtig ernten

Kiwis werden im Spätherbst geerntet. Die braunen, behaarten Früchte der Actinidia deliciosa sind beim Ernten hart und müssen bis zur Genussreife einige Wochen kühl gelagert werden. Die glattschaligen Früchte der Actinidia arguta kann man verzehrfertig ernten.

Kiwi ernten
Früher Artikel Muss man Kiwi zurückschneiden? Nächster Artikel Wie man Kiwis vermehrt

Kiwi ist die Beerenfrucht des ursprünglich aus Asien stammenden Chinesischen Strahlengriffels. Die Früchte wachsen an einem sommergrünen, hoch rankenden Schlingstrauch, der nicht nur in den subtropischen Klimazonen, sondern auch hierzulande von vielen Hobbygärtnern erfolgreich kultiviert wird.

Lesen Sie auch

Die erste Ernte

Standortgerecht gewählte Sorten liefern etwa ab dem 3-5 Standjahr gute Erträge. Zum Befruchten benötigt man mindestens eine männliche und eine weibliche Pflanze, wobei der Abstand zwischen den beiden vier Meter nicht überschreiten soll. Im Übrigen kann eine männliche Pflanze bis zu sieben weibliche Pflanzen befruchten.

Der richtige Erntezeitpunkt

Wenn das Laub des Kiwistrauchs sich gelb färbt und die Blätter beginnen zu Boden zu fallen, ist die Erntezeit für die Kiwis gekommen. Ende September bereits werden die glattschaligen Mini-Kiwisorten und zwischen Ende Oktober und Anfang November die behaarten Früchte der Actinidia deliciosa oder Actinidia chinensis geerntet:

  • Mini-Kiwis im ausgereiften Zustand oder grün ernten,
  • große Kiwi-Sorten unreif ernten,
  • Früchte bis zur vollen Genussreife einige Wochen bei 10-15° C nachreifen lassen,
  • zum längeren Lagern Temperaturen von etwa 5° C empfohlen,
  • zum Verzehr bestimmte Früchte ins Warme bringen und ein paar Tage mit Äpfeln zusammen aufbewahren.

Vor oder nach dem ersten Frost ernten?

Bei dieser Frage gehen die Meinungen oft auseinander. Dass die Früchte für den besseren Geschmack so lange wie möglich am Strauch bleiben sollen, wird von niemandem bezweifelt. Jedoch empfehlen einige Gärtner, die Kiwifrüchte nach dem ersten Frost zu ernten, da sonst Gefahr bestünde, dass diese sauer bleiben. Die anderen wiederum halten nichts davon, dass der Frost die Reife fördert und raten dazu, die Früchte unbedingt vor dem ersten Frost abzunehmen.

Tipps & Tricks

Um in unseren Breitengraden Früchte zu ernten, müssen die empfindlichen Blüten von Spätfrösten geschützt werden.

na

Text: Olivia Sommer

Melde Dich für unseren Newsletter an

Erhalten Sie den monatlichen Gartenjournal Newsletter in Ihr E-Mail Postfach. Abmelden ist jederzeit möglich.